anwaltssuche

Anwalt für Strafrecht in Wettenberg auf Anwaltssuche finden

Anwälte für Strafrecht, die im Umkreis von Wettenberg Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Alexander Felix Hauer

Fachanwalt für Strafrecht
Kanzleiberg 9, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, IT-Recht, Erbrecht, Familienrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Emmanuel Kaufmann

Bahnhofstraße 52, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Baurecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Reiserecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Mietrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thorsten Marowsky

Walltorstraße 36, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Luftverkehrsrecht, Reiserecht, Familienrecht, Scheidungsrecht, Mietrecht, Jugendstrafrecht, Kaufrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Sven Mehlhorn

Fachanwalt für Strafrecht
Moltkestraße 10, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Gewerberecht, Strafrecht, Betäubungsmittelrecht, Steuerstrafrecht, Versicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Milch

Marktplatz 2, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Strafrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Schadensersatzrecht, Verkehrsstrafrecht, Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Moritz Tilman Müller

Walltorstraße 36, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Betreuungsrecht, Familienrecht, Fischereirecht, Schulrecht, Jugendstrafrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Scheidungsrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Mehmet A. Sahin

Kirchenplatz 8, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Schwerbehindertenrecht, Sozialrecht, Sozialhilferecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Schneider

Fachanwalt für Familienrecht
Neuenweg 19b, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Internationales Familienrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Kindschaftsrecht, Unterhaltsrecht, Wirtschaftsrecht, Scheidungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Martin Stecker

Westanlage 7, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Haftungsrecht, Mietrecht, Schadensersatzrecht, Strafrecht, Straßenverkehrsrecht, Verkehrsrecht, Verkehrszivilrecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Hans Goswin Stomps

Bismarckstraße 5, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kai Wiegand

Fachanwalt für Medizinrecht
Neuenweg 9, 35390 Gießen
in 3.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Architektenrecht, Arzthaftungsrecht, Arztrecht, Baurecht, Berufsrecht der Ärzte, Gewerberecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Strafrecht, Werkvertragsrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Sacha Klement

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Lumdastraße 2, 35457 Lollar
in 5.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Jagdrecht, Jugendstrafrecht, Kaufrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Waffenrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Kokesch

Ludwigstraße 60, 35392 Gießen
in 5.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Verkehrsunfallrecht, Verwaltungsrecht, Strafrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Alexander Lars Velten

Ludwigstraße 60, 35392 Gießen
in 5.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Jugendstrafrecht, Strafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Betäubungsmittelrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Inci Gülüm

Frankfurter Straße 219, 35398 Gießen
in 6.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Haftpflichtrecht, Kaufrecht, Kündigungsschutzrecht, Polizeirecht, Scheidungsrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Wolfgang Kastner

Fachanwalt für Sozialrecht
Kerkrader Straße 11, 35394 Gießen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Strafrecht, Mietrecht und Pachtrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Otmar Hauer

Lumdatalstraße 13, 35460 Staufenberg
in 7.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Claudius Oheimb

Daubringer Straße 1, 35460 Staufenberg
in 7.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Betäubungsmittelrecht, Familienrecht, Jugendstrafrecht, Kaufrecht, Scheidungsrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Oliver G. Schäfer

Bismarckstraße 29, 35418 Buseck
in 8.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Verkehrszivilrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Peter Conradi

Carl-Benz-Straße 5, 35440 Linden
in 9.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Luftverkehrsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Steuerstrafrecht, Strafrecht, Umweltstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Zivilrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Oliver - G. Persch

Fachanwalt für Strafrecht
Am Festplatz 36, 35440 Linden
in 9.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Jagdrecht, Jugendstrafrecht, Betreuungsrecht, Arzthaftungsrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Berufsrecht der Ärzte
Symbolbild Rechtsanwalt

Carmen Eifert

Wetzlarer Straße 8 a, 35644 Hohenahr
in 10.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Jugendstrafrecht, Mediation, Mediation im Familienrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht, Unterhaltsrecht, Zivilrecht, Straßenverkehrsrecht, Umgangsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christian Messerschmidt

Fachanwalt für Strafrecht
Karlstraße 11, 35586 Wetzlar
in 11.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Alexander Paul Schütz

Fachanwalt für IT-Recht
Wilhelmstraße 12, 35586 Wetzlar
in 11.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, IT-Recht, Erbrecht, Grundstücksrecht, Handelsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christiane Bender

Fachanwalt für Strafrecht
Hausertorstraße 47a, 35578 Wetzlar
in 12.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Internetstrafrecht, Jugendstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Steuerstrafrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Carsten Conrad

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Konrad-Adenauer-Promenade 18, 35578 Wetzlar
in 12.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Haftpflichtrecht, Handelsrecht, Kaufrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christoph W. Marschall

Fuchskaut 8, 35578 Wetzlar
in 12.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Luftverkehrsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Familienrecht, Verkehrszivilrecht, Vertragsrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bärbel Schäfer

Charlotte-Bamberg-Straße 4, 35578 Wetzlar
in 12.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Heinz-Dieter Schütze

Fachanwalt für Insolvenzrecht
Bergstraße 8, 35578 Wetzlar
in 12.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Arbeitsrecht, Architektenrecht, Gesellschaftsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mediation, Mediation im Wirtschaftsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Maik Nawid Helmi

An der Hell 5, 35447 Reiskirchen
in 12.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Mietrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Katrin Wegener

Grünberger Straße 89, 35447 Reiskirchen
in 12.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Strafrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Alexander Lautenbacher

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Europastraße 15, 35614 Aßlar
in 13.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Internetrecht, Zivilrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Vassilios Bantis

Bahnhofstraße 7, 35576 Wetzlar
in 13.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Inkassorecht, Jugendstrafrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Verkehrsunfallrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Swetlana Papst

Westerwaldstraße 36, 35580 Wetzlar
in 15.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Markus Lenz

Gottlieb-Daimler-Straße 5, 35423 Lich
in 16.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Betreuungsrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Arzthaftungsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht, Verkehrszivilrecht, Führerscheinrecht, Immobilienrecht, Scheidungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andrea Stauffert-Eckhardt

Hinterecke 6, 35423 Lich
in 16.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Jugendstrafrecht, Strafrecht, Tierschutzrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Straßenverkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ralf Alexander Becker

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Auweg 22, 35075 Gladenbach
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsstrafrecht, Haftpflichtversicherungsrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Uwe Riedel

Solmser Gewerbepark 1, 35606 Solms
in 19.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Verkehrszivilrecht, Versicherungsvertragsrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Haftpflichtrecht

Infos zu Anwälte Strafrecht in Wettenberg
Strafrecht
Strafrecht ©freepik - mko

Das Strafrecht und seine Themenfelder

Das Rechtsgebiet Strafrecht ist ein Teil des öffentlichen Rechts und im Strafgesetzbuch zu suchen. Zahlreiche strafrechtliche Nebengesetze und Normen, wie das Betäubungsmittelgesetz, das Sprengstoffgesetz, das Kriegswaffenkontrollgesetz oder das Waffengesetz in öffentlich-rechtlichen Gesetzen, ergänzen das Strafrecht. Das Strafverfahrensrecht regelt wie ein Strafprozess abläuft. Das Jugendstrafrecht gilt als Sonderstrafrecht. Das Ordnungswidrigkeitenrecht gehört streng genommen nicht zum Strafrecht, da diese nicht mit Geld- oder Freiheitsstrafen, sondern mit Geldbußen geahndet werden. Lassen Sie sich von einem Anwalt für Strafrecht in Wettenberg beraten.

Die sachliche Zuständigkeit der Gerichte in Strafsachen wird vom Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) geregelt.

So regelt das Amtsgericht Verstöße bei denen die Straferwartung eine Freiheitsstrafe von nicht mehr als zwei Jahren beträgt. Sollte die Straferwartung zwischen zwei und vier Jahren liegen, so wird Anklage vor dem Schöffengericht erhoben. Das Landgericht befasst sich mit Delikten, die ein Strafmaß von über vier Jahren erwarten lassen. Straftaten von besonderer Bedeutung, oder bei besonderer Schutzbedürftigkeit der Zeugen, fallen auch in die Zuständigkeit des Landgerichtes. Volksverhetzung oder Landesverrat gehören genauso wie terroristische Akte in den Bereich des Oberlandesgerichts.

Das Bundesgesetz für Betäubungsmittel

Das BtMG gibt die Regeln für den generellen Umgang mit Betäubungsmitteln vor. Mit Umgang ist die Herstellung, der Import, der Export, die Abgabe von Betäubungsmitteln sowie deren Aufbewahrung gemeint. Nicht verkehrsfähige Betäubungsmittel sind, wegen ihres hohen Suchtpotentials, beispielsweise LSD, Marihuana, Heroin und synthetische Drogen. Sie sind gelistet in der Anlage I des BtMG. Der Umgang mit diesen Stoffen ist verboten und wird strafrechtlich sanktioniert. Schon die Aufforderung zum Konsum von Betäubungsmitteln ist nicht rechtens. In der Anlage II des BtMG sind die "verkehrsfähigen nicht verschreibungsfähigen" Betäubungsmittel aufgelistet. Hierzu zählen Stoffe, die zur Herstellung therapeutisch wirksamer Betäubungsmittel verwandt werden. Kodein, Barbiturate und Morphine oder Methadon wiederum sind verkehrsfähige und verschreibungsfähige Betäubungsmittel. Auch Kokain ist grundsätzlich verschreibungsfähig. Liegt für den Umgang mit Betäubungsmitteln eine Genehmigung vor wie ihn Apotheken z.B. besitzen, ist dieser nicht strafbar. Ist die Notwendigkeit gegeben, so ist ein Arzt berechtigt Medikamente der Anlage III des Betäubungsmittelgesetzes zu verschreiben. Wurden Sie eines BTMG Vergehens beschuldigt, nehmen Sie Kontakt mit einem Anwalt für Strafrecht in Wettenberg auf.

Die Teilnahme am Straßenverkehr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Frau hält eine Kapsel Extasy wischen den FingernFrau hält eine Kapsel Extasy wischen den Fingern Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr ist unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln nicht erlaubt. Bei Zuwiderhandlung ist mit einem Bußgeldverfahren zu rechnen. Und nicht nur die Straßenverkehrsordnung würde missachtet, auch gegen das Betäubungsmittelgesetz würde verstoßen und es wäre mit einem Strafverfahren zu rechnen. Zusätzlich ist ein Führerscheinentzug durch die Führerscheinstelle zu erwarten. Eine weitere, häufige Maßnahme ist die medizinisch-psychologische Untersuchung kurz MPU. Diese ist mit hohen Kosten verbunden und muss vom Verkehrssünder selbst getragen werden.

Körperverletzung – Das müssen Sie wissen

Wird die Unversehrtheit einer Person von einer anderen durch Gesundheitsschädigungen oder körperlichen Misshandlungen beeinträchtigt, so spricht man von Körperverletzung. Wichtig zu wissen ist, dass auch physische Gewalt unter den Tatbestand der Körperverletzung fallen. Je nach Schwere der Körperverletzung kann die verhängte Strafe bis hin zu fünf Jahren Haft bedeuten. Die sogenannte Versuchsstrafbarkeit, also die beabsichtigte Körperverletzung, stellt bereits eine strafbare Handlung dar. Die kürzeste Verjährungsfrist beim Straftatbestand der Körperverletzung beträgt fünf Jahre und gilt für die fahrlässige und die einfache Körperverletzung. Eine schwere oder gefährliche Körperverletzung sowie die Misshandlung Schutzbefohlener verjährt nach 10 Jahren. Eine 20jährige Verjährungsfrist gibt es bei Körperverletzung mit Todesfolge. Als Opfer sollte man sich auf jeden Fall den juristischen Beistand eines Anwaltes für Strafrecht sichern. Es gibt Delikte, die dem Geschädigten auf Antrag einen Opferanwalt kostenfrei zur Seite stellen. Als Opfer einer Körperverletzung hat man Anspruch auf Schmerzensgeld. Dies ist im Opferentschädigungsgesetz geregelt. Eine Anklage wegen Körperverletzung kann sehr schnell zu Verurteilungen führen, die nicht absehbar waren, deshalb sollte man auch bei leichter Körperverletzung unbedingt einen Anwalt an seiner Seite haben. Konsequenzen von Eintragungen ins Führungszeugnis bis Freiheitsentzug sind auch für das weitere Leben prägend.

Jugendstrafrecht – Für wen?

Pickpocket Dieb stiehlt ein Smartphone aus einem RucksackPickpocket Dieb stiehlt ein Smartphone aus einem Rucksack Es ist das Alter, nicht der Delikt, der darüber entscheidet ob das Jugendstrafrecht zur Anwendung kommt. Auch wenn jugendliche Täter mit Strafen zu rechnen haben, so steht beim Jugendstrafrecht eindeutig die Einordnung in das soziale Leben der sich in der Entwicklung befindlichen Menschen im Vordergrund. Eine strafrechtliche Verfolgung haben Kinder, die zum Tatzeitpunkt noch nicht 14 Jahre alt waren, in Deutschland nicht zu fürchten. Zwischen 14 und 18 Jahren fallen Kinder unter das Jugendstrafrecht. Man geht in diesem Alter von einer sittlichen und geistigen Reife aus, die es dem Jugendlichen ermöglicht, das Unrecht der Tat zu erkennen und richtig zu handeln. Bei Heranwachsenden zwischen 18 und 21 Jahren kann das Jugendstrafrechtnur im Einzelfall noch Anwendung finden. Jugendlichen soll durch Weisungen richtiges Verhalten nahegebracht werden. Weitere Straftaten sollen so verhütet werden. Hilft dies nicht, so wird mit Verwarnungen oder Auflagen versucht den Jugendlichen zu gesellschaftlich akzeptablem Verhalten zu bewegen. Helfen Verwarnungen und Auflagen nicht den Jugendlichen zu gesellschaftlich angemessenem Verhalten zu erziehen, so kann auch eine Jugendstrafe verhängt werden. Der Urteilsspielraum im Jugendstrafgesetz bewegt sich dann bei einem Freiheitsentzug zwischen sechs Monaten und fünf Jahren.

Was ist Betrug?

Betrug ist in § 263 StGB als Vermögensdelikt definiert. Beim Betrogenen entsteht dabei ein Vermögensschaden und beim Täter ein Vermögensvorteil. Das Herbeiführen eines besonders großen Vermögensverlustes, ab 50.000 Euro, wird als besonders schwerer Fall des Betrugs gewertet. Bei Computerbetrug lt. § 263a wird unrichtige Gestaltung eines Computerprogramms erwähnt, die das Ergebnis des Datenverarbeitungsprogramms verändert oder unbefugte Verwendung von Daten benennt um sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen. Auch Subventions- oder Kapitalanlagebetrug wird strafrechtlich verfolgt. Die absichtliche Täuschung funktioniert auch im Internet. Deshalb gibt es auch den Begriff Internetbetrug. Auch hier gilt als Voraussetzung die Absicht des Täters sich selbst zu bereichern und das Vermögen des Opfers zu verringern. Auch Identitätsdiebstahl ist ein Teilbereich der Internetkriminalität. Gemeint ist hierbei z.B. die selbstbereichernde Nutzung fremder personenbezogener Daten durch den Verkauf an Dritte. Ein Anwalt für Strafrecht hilft, wenn man des Betruges angeklagt wurde. Der Anwalt hat das Recht zur Akteneinsicht und kann so schnell die Sachlage klar beurteilen. Der Beschuldigte hat das Recht die Aussage zu verweigern und einer Vorladung muss nicht Folge geleistet werden.