anwaltssuche
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht , 27.04.2018 (Lesedauer ca. 1 Minute)

Fahrgastrechte bei Bahn-Verspätung – So kriegen Sie Ihr Geld zurück!

Fahrgastrechte bei Bahn-Verspätung – So kriegen Sie Ihr Geld zurück! © mko - topopt

Fahrgäste der Bahn sind immer wieder mit Zugverspätungen oder –ausfällen konfrontiert. Ärgerlich, aber zumindest gibt es unter bestimmten Voraussetzungen eine Erstattung des Bahntickets.

Zug hat mindestens 20 Minuten Verspätung


Ist für den Fahrgast voraussehbar, dass sein Zug mindestens 20 Minuten zu spät ankommen wird, hat der das Recht auch andere Züge zu nutzen. Wer mit einem Nahverkehrs- oder Sparpreisticket reist, muss eventuell einen Aufschlag zahlen. Diese Kosten kann der Fahrgast sich später von der Bahn erstatten lassen.

Zug hat mindestens 60 Minuten Verspätung


Wird der Zug mit einer Verspätung von mehr als 60 Minuten angekündigt, kann der Fahrgast auf die Bahnfahrt verzichten und eine Erstattung des gekauften Tickets verlangen. Daneben hat der Fahrgast auch das Recht seine gebuchte Bahnfahrt zu einem anderen Zeitpunkt anzutreten. Fällt die Zugverspätung in den Zeitraum 0 bis 5 Uhr, kann der Fahrgast auch ein anderes Verkehrsmittel auf Kosten der Bahn in Anspruch nehmen. Die Bahn übernimmt in diesem Fall Kosten bis zu 80 Euro. Entwickelt sich die Zugverspätung erst während der Reise, kann der Fahrgast 25 Prozent des Fahrpreises zurückverlangen. Den ICE-Zuschlag können Fahrgäste bereits bei einer 30minütigen Zugverspätung zurückverlangen.

Zug hat mindestens 120 Minuten Verspätung


Entsteht während der Zugreise eine Verspätung von mehr als 120 Minuten, hat der Fahrgast einen Anspruch auf eine Erstattung des Fahrpreises in Höhe von 50 Prozent.

So setzen Sie Ihre Fahrgastrechte durch


Die Deutsche Bahn hält auf ihren Internetseiten ein sog. Fahrgastrechte-Formular bereit. Mit Hilfe dieses Formulars können Fahrgäste ihre Ansprüche auf Fahrpreiserstattung beantragen. Wichtig ist, dass der Fahrgast sich die Verspätung des Zuges vom Servicepersonal der Bahn schriftlich bestätigen lässt.


Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Auto & Verkehr
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Verkehrsrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern grau Stern grau Stern grau Stern grau Stern grau 0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Reiserecht 26.09.2018
Tagtäglich verspäten sich für tausende Fluggäste Flüge oder fallen ganz aus. Im besten Fall wird man frühzeitig von der Airline informiert – in der Regel verbringt man aber sinnlose Zeit auf dem Flughafen. In vielen Fällen steht den Passagieren nach der EU-Fluggasterechtverordnung ein Anspruch auf Entschädigung, Betreuung und Verpflegung zu.
Expertentipp vom 06.10.2008 (879 mal gelesen)

Fahrgäste sollen bessere Rechte bei Verspätungen bekommen. Auf Vorschlag von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat das Bundeskabinett einen Entwurf für ein Fahrgastrechtegesetz beschlossen. Er knüpft an Regelungen einer bereits verabschiedeten EU-Verordnung an, die am 3. Dezember 2009 in Kraft tritt und dann EU-weit verbindlich gilt. Das neue Fahrgastrechtegesetz soll noch vor der Hauptreisesaison 2009 in Kraft treten

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 4.0 / 5 (52 Bewertungen)
Expertentipp vom 27.04.2009 (951 mal gelesen)

Der Deut­sche Bun­des­tag hat den Ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung für ein Fahr­gast­rech­te­ge­setz ver­ab­schie­det. Künf­tig er­hal­ten Bahn­fah­re­rin­nen und Bahn­fah­rer vor allem bei Ver­spä­tun­gen und Zu­g­aus­fäl­len mehr Rech­te. Das Ge­setz be­ruht auf einer EG-Ver­ord­nung, die ab dem 3. De­zem­ber 2009 eu­ro­pa­weit gel­ten wird. Das neue Fahr­gast­rech­te­ge­setz ver­bes­sert die Rech­te der Bahn­rei­sen­den in Deutsch­land be­reits zur Som­mer­rei­se­sai­son 2009 und er­wei­tert sie dar­über hin­aus ge­gen­über dem eu­ro­päi­schen Recht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 4.0 / 5 (54 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Auto & Verkehr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung