Logo anwaltssuche.de

Fachanwalt Handelsrecht/Gesellschaftsrecht

Zum Anwalt für Handelsrecht/Gesellschaftsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B D E F G H K M N O P S W

Die Rechtsgebiete Handelsrecht und Gesellschaftsrecht sind eng verbunden; in beiden muss der Fachanwalt für Handelsrecht/Gesellschaftsrecht profunde Kenntnisse nachweisen. Die Anwaltskammer verleiht den Fachanwaltstitel ausschließlich Anwälten, die über besondere Kenntnisse und Erfahrungen in einem Spezialgebiet verfügen. Diese Kenntnisse müssen nachgewiesen (in der Regel durch eine besondere Fortbildung samt Prüfungen) und regelmäßig erneuert werden. Wer also speziellen Fragen und Problemstellungen im Handelsrecht/Gesellschaftsrecht begegnet, ist bei einem Fachanwalt für diese Fachgebiete bestens aufgehoben.

Handelsrecht - das Privat- oder Sonderrecht der Kaufleute

Das Handelsrecht ("Privat- oder Sonderrecht der Kaufleute") gibt vor, wie Kaufleute und andere am Wirtschaftsgeschehen Beteiligte sich im Geschäftsverkehr zu verhalten haben. Es regelt also im Wesentlichen die Rechtsbeziehungen zwischen Kaufleuten und deren Geschäftspartnern. Das Gesetz geht davon aus, dass Kaufleute in den Gepflogenheiten des Handels besonders bewandert sind und billigt ihnen daher bestimmte Rechte zu, erlegt ihnen aber auch besondere Pflichten auf, zum Beispiel: Kaufleute unterliegen in der Regel der Buchführungspflicht, müssen sich ins Handelsregister eintragen, dürfen eine Firma als Name führen usw. Grundlage der Kaufmannsrechte- und Pflichten ist das Handelsgesetzbuch, das HGB. Außerdem umfasst das Handelsrecht zahlreiche besondere Rechtsbereiche / Teilgebiete, die der Fachanwalt für Handelsrecht/Gesellschaftsrecht beherrschen muss.

Gesellschaftsrecht - eine Gesellschaft gründen

Wirtschaftlich tätige Unternehmen organisieren sich in der Form, die am besten zu ihrem Geschäftszweck passt. Das Gesellschaftsrecht sieht dafür vielfältige Möglichkeiten vor, bekanntere und weniger bekannte. Die bekannteren unter den Personengesellschaften sind die GbR, die OHG und die KG, bei den Kapitalgesellschaften die AG, die GmbH und die KGaA. Ein Fachanwalt für Handelsrecht/Gesellschaftsrecht berät ein Unternehmen, welche Gesellschaftsform die beste ist und unterstützt es bereits in der Gründungsphase bei der Ausgestaltung seiner Rechtsposition. Er erarbeitet Gesellschaftsverträge und Satzungen, berät in Haftungsfragen, kennt Gesetze und Formvorschriften.

Gesellschaftsrecht - der rechtliche Rahmen für die Führung einer Gesellschaft

Unterschiedliche Gesellschaftsformen, unterschiedliche Leitungen: Eine GmbH wird von einem Geschäftsführer geführt, eine AG vom Vorstand. Ebenso unterschiedlich sind die Rechte und Pflichten der Unternehmensleiter und deren Risiken, wenn das Unternehmen schlecht läuft oder gar scheitert. Ein Unternehmen will gewinnbringend geführt werden, finanzielle Risiken sind zu berücksichtigen, Arbeitsschutz und Compliance-Regeln müssen eingehalten werden - diese Liste der Verantwortlichkeiten könnte man beliebig fortsetzen. Die Leitung einer Gesellschaft ist eine höchst verantwortungsvolle Aufgabe, die nahezu alle ihre Bereiche des wirtschaftlichen Handelns umfasst. Für Leitende ist es unabdingbar, Fehler zu vermeiden und persönliche Risiken möglichst auszuschalten. Eine fundierte Kenntnis der Rechtsmaterie und ein fachlich versierter Anwalt unterstützen dabei.

Gesellschaftsrecht - Unternehmenszusammenschluss und Unternehmenserwerb

Das Gesellschaftsrecht regelt auch den hoch komplexen Bereich von Unternehmenszusammenschluss und Unternehmenserwerb. Hinter beiden stehen meist handfeste wirtschaftliche Motive: verbesserte Bedingungen im Wettbewerb, Gewinnoptimierung, Marktstellung. Ob Fusion oder Übernahme: Stets tauchen juristische Fragen auf, z.B. nach der Rechtsform des (neuen) Unternehmens, den Gesellschaftsverträgen, nach kartellrechtlichen Aspekten, Gesellschafteransprüchen, Unternehmenswert, Kaufpreis, Finanzierung. Es wird Beratungen und Verhandlungen mit Kapitalgebern und Betriebsräten geben, die ohne juristische Unterstützung nicht zu führen sind. In solchen kniffeligen Fragen des Gesellschaftsrechts ist fachlich versierte Begleitung ein Muss. Kontaktieren Sie am besten jetzt gleich unverbindlich einen Fachanwalt für Handelsrecht / Gesellschaftsrecht in Ihrer Nähe!

Weiterführende Informationen zu Fachanwalt Handelsrecht/Gesellschaftsrecht

Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Wirtschaft & Wertpapiere Renate Winter 2011-11-23 (368 mal gelesen)

Am Ende dieses Jahres gibt es eine besondere Verjährung. Denn alle Ansprüche, die vor dem 01. Januar 2002 - unter Umständen auch vor dem 01. Januar 2001 entstanden sind, verjähren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.125 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Ehe & Familie Kerstin Herms 2011-12-19 (351 mal gelesen)

Bei rückständigen Unterhaltsforderungen müssen Fristen beachten werden, da diese ansonsten verwirken.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.125 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Mieten & Vermieten GKS Rechtsanwälte 2009-09-01 (336 mal gelesen)

BGH-Urteil vom 14.07.2009 zur gewerblichen Nutzung von privat genutzter Mietwohnung.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9285714285714284 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Erben & Vererben 2009-10-29 (343 mal gelesen)

Alljährlich stehen insbesondere ältere Mitbürger vor der Frage, ob sie Haus- und Grundeigentum vorzeitig bereits zu Lebzeiten auf ihre Nachkommen übertragen sollen oder nicht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (20 Bewertungen)
Kategorie: Staat & Verwaltung 2015-11-19 (921 mal gelesen)

Aufgrund des großen Andrangs von Flüchtlingen in Deutschland werden die Unterbringungsmöglichkeiten langsam knapp. Städte und Kommunen denken deshalb laut über „Beschlagnahmung von Wohnraum“ nach. Ein Gericht hat jetzt entschieden, dass die Unterbringung in Wohncontainern während ihres Asylverfahrens grundsätzlich für Flüchtlinge zumutbar ist.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.175 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Ehe & Familie 2016-05-24 (202 mal gelesen)

Typisch bei einer Trennung oder Scheidung: Ein Ehegatte zieht aus der gemeinsamen Mietwohnung aus, der andere bleibt. Der ausgezogene Ehegatte will zukünftig nicht mehr aus dem Mietvertrag in Anspruch genommen werden. Was ist zu tun?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Mieten & Vermieten 2008-03-05 (93 mal gelesen)

Mieter verlieren ihre Mietkaution bei einer Insolvenz des Vermieters, wenn der die Mietsicherheit entgegen den gesetzlichen Vorschriften nicht von seinem übrigen Vermögen getrennt auf einem Sonderkonto angelegt hat, entschied in einem veröffentlichten Urteil der Bundesgerichtshof.

Stern Stern Stern grau Stern grau Stern grau 2.5 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Gesundheit & Arzthaftung 2016-07-08 (793 mal gelesen)

Eine Schönheitsklinik darf auf ihrer Website im Internet nicht für Schönheitsoperationen werben, in dem sie Bilder vor und im Vergleich dessen, nach der Schönheitsoperation zeigt. Dies hat aktuell das Oberlandesgericht Koblenz entschieden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.145833333333333 / 5 (48 Bewertungen)
Stadt Köln zahlt Bürgern Bußgeld für Blitzer auf A3 zurück! © S. Engels - fotolia.com
Kategorie: Auto & Verkehr 2017-02-16 (134 mal gelesen)

Die Stadt Köln zahlt Bürgern bestimmte Verwarngelder zurück. Diese waren fast das ganze Jahr 2016 wegen Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A 3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost entstanden. Der Blitzer war falsch eingestellt und löste statt bei über 80 bei mehr als 60 Stundenkilometern aus. Laut der Anwaltskanzlei GKS Rechtsanwälte Wuppertal geht es um zirka 400-tausend betroffene Bürger bzw. für die Stadt Köln um einen Volumen von zirka 13 Millionen Euro.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Reise & Freizeit 2011-04-12 (99 mal gelesen)

Nach dem langen und kalten Winter treibt es nun wieder viele Menschen nach draußen. In Gärten und auf Balkonen wird die Grillsaison eröffnet. Damit der Grillspaß nicht durch Nachbarstreitigkeiten getrübt wird, sollten einige Spielregeln beachtet werden. Grundsätzlich gilt: Was andere nicht gefährdet oder belästigt, ist erlaubt.

Stern Stern Stern grau Stern grau Stern grau 2.75 / 5 (4 Bewertungen)
Weitere Expertentipps