Logo anwaltssuche.de

Fachanwalt Baurecht/Architektenrecht

Zum Anwalt für Baurecht/Architektenrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B D E F G H I K M N P R S V W

Fachanwalt Baurecht/Architektenrecht

Der Fachanwalt für Baurecht / Architektenrecht - das ist sein Arbeitsgebiet

In aller Regel ist etwas schief gelaufen zwischen den Beteiligten an einem Bauvorhaben, wenn sie um juristische Unterstützung bei einem Fachanwalt im Baurecht/Architektenrecht nachsuchen: Fragen zu Klauseln oder zu Unklarheiten im Bauvertrag, Baupfusch und Baumängel, fällige Nachbesserungen durch die Baufirma, Zweifel am Architektenhonorar und an Architektenverträgen usw. Die Liste ließe sich unendlich weiterführen, denn das Arbeitsgebiet Baurecht/Architektenrecht ist umfassend. Entsprechend gilt: Wer einen Fachanwalt in diesen Rechtsgebieten sucht, bekommt einen fein getunten Spezialisten. Kaum ein Fachmann muss über ein derart breites Wissen verfügen - von tief gehenden technischen Kenntnissen (die denen eines Ingenieurs würdig wären), bis hin zu anerkannten Regeln der Bauausführung im Handwerk. Nicht zu vergessen die eigene Materie - grundsolides juristisches Fachwissen in zwei umfassenden Rechtsgebieten und ein gerüttelt Maß an Erfahrung.

Baurecht / Architektenrecht - da geht es um jede Menge Geld

So gut wie immer geht es viel Geld, bereits dann, wenn der Bauherr eines Einfamilienhauses das in den Keller eindringende Wasser moniert und Nachbesserung vom Bauunternehmen verlangt. Um noch mehr Geld, wenn ein Großprojekt betroffen ist: Ein Fertigstellungstermin platzt, Folgearbeiten verzögern sich, beteiligte Handwerker müssen Vertragsstrafen für andere Projekte zahlen und verlangen Schadenersatz. Alles fast noch harmlos, denkt man an Großprojekte wie den Berliner Flughafen, die Elbphilharmonie, große Hotel- und Krankenhausbauten. Geht bei solchen Projekten etwas schief, hat das mit Sicherheit juristische Konsequenzen. Und es dauert: Bei einer derart komplexen Materie mit ebenso komplexen Verantwortlichkeiten, Unternehmerverträgen, Subunternehmerverträgen, Fertigstellungsterminen etc. ziehen sich Verfahren sich über Jahre hin.

Im Baurecht / Architektenrecht geht es nicht immer um Großprojekte

Es geht zum Glück nicht immer um Großprojekte; der Fachanwalt für Baurecht/Architektenrecht darf es auch mal einfacher haben. Zu seinen gefragtesten Einsatzgebieten gehören, neben den erwähnten Streitigkeiten um die Beseitigung von Baumängeln, die Fragen zu Bauverträgen, die Erteilung / Verweigerung von Bauanträgen, zur Bauabnahme, zu Erschließungskosten und deren Umlage auf die Anlieger usw.

So lassen sich Rechtsstreitigkeiten im Baurecht / Architektenrecht vermeiden

Dabei wäre es meist nicht notwendig, dass Bauherren sich unausgesetzt mit Handwerkern streiten (oder umgekehrt), fällige Abschlags-/Handwerkerrechnungen nicht bezahlt werden, Architekten verklagt werden. Viele Streitereien ließen sich vermeiden: mit einer juristisch und fachlich versierten Beratung im Vorfeld, mit klaren Absprachen, einer vernünftigen, von Rechtsanwälten überprüften, wasserdichten (Bau-)Vertragsgestaltung. Diese Art von Konfliktvermeidung haben Anwälte im Sinn, wenn sie eine so genannte "baubegleitende Rechtsberatung" anbieten: Der Anwalt mit seinen Kenntnissen ist dann stets in alle Planungen mit einbezogen. Er sitzt bei Beratungen zwischen den Baubeteiligten mit am Tisch - eine vorbildliche Idee, die mit Sicherheit kostspielige Auseinandersetzungen vermeiden hilft. Bei allen Fragen des Baurechts / Architektenrechts sind Sie bei einem Fachanwalt in guten Händen. Und Sie finden ihn gleich hier bei uns.

Weiterführende Informationen zu Fachanwalt Baurecht/Architektenrecht

Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Wirtschaft & Wertpapiere Siegfried Reulein 2014-05-08 (218 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof in einer Entscheidung vom 18.03.2014 - II ZR 109/13 - festgestellt, dass Kapitalanleger ein Widerrufsrecht in Bezug auf ihre Gesellschaftsbeteiligung auch nach Ablauf der Widerrufsfrist haben, sofern die Bank nicht den Text der nach BGB-InfoV geltenden Musterwiderrufsbelehrung ohne Abweichungen verwendet.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Reise & Freizeit 2012-12-21 (198 mal gelesen)

Ski und Rodeln kann man zur großen Freude aller Wintersportler mittlerweile nicht nur in den Bergen, sondern auch in der Ski- und Rodelhalle. Doch wer haftet hier, wenn es in der künstlich angelegten Winterwelt zu einem Unfall kommt?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2727272727272725 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Ehe & Familie GKS Rechtsanwälte 2014-12-16 (3028 mal gelesen)

Zum 01.01.2015 tritt die neue Düsseldorfer Tabelle in Kraft. An dieser vom OLG Düsseldorf regelmäßig herausgegeben Leitlinie orientieren sich bundesweit die Gerichte, wenn es um Fragen zum Thema Kindesunterhalt geht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8545454545454545 / 5 (110 Bewertungen)
Kategorie: Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten 2016-06-24 (684 mal gelesen)

Ob auf dem Weg zum Stadion oder nach dem Abpfiff: Nicht nur im Rahmen der EM 2016 machen sogenannte Fußballfans Schlagzeilen wegen Schlägereien, Körperverletzungen oder Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz. Mit welchen rechtlichen Konsequenzen diese Hooligans rechnen müssen, lesen Sie hier.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.027027027027027 / 5 (37 Bewertungen)
Kategorie: Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten 2014-04-14 (570 mal gelesen)

Bei einer Selbstbedienungskasse im Supermarkt scannen die Kunden ihre Ware selbst ein und schließen auch den Bezahlvorgang ohne einen Kassierer ab. Der Verlockung, nicht die komplette Ware einzuscannen oder billiger Ware abzurechnen, sollten die Kunden aber widerstehen- hierbei handelt es sich um den Straftatbestand Diebstahl.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.823529411764706 / 5 (34 Bewertungen)
Kategorie: Reise & Freizeit 2013-04-29 (287 mal gelesen)

Bei schönem Wetter ist bei Groß und Klein der Besuch im Freizeitpark ein großes Vergnügen. Doch wer haftet, wenn es auch Sport- und Spielgeräten zu Unfällen kommt?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.388888888888889 / 5 (18 Bewertungen)
Kategorie: Mieten & Vermieten 2010-05-11 (179 mal gelesen)

Mieter zahlen in Deutschland durchschnittlich 2,16 Euro pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten zusammen, kann die so genannte zweite Miete bis zu 2,91 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.125 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Wohnen & Bauen Sebastian Windisch 2010-01-19 (329 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat sich mit einer aktuellen Entscheidung vom 23.09.2009 mit der Frage beschäftigt, welcher Gegenstandswert für die sogenannte Auflassungsklage gegen einen Bauträger zu Grunde zu legen ist.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5714285714285716 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Auto & Verkehr 2013-07-09 (309 mal gelesen)

Gebrauchtwagen werden vom Händler gerne als „Jahreswagen“ beworben, weil Autokäufer damit ein Fahrzeug verbinden, das so gut wie neu ist. Ob und welche konkreten Qualitätsmerkmale sich hinter dieser Bezeichnung verstecken, und ob es sich beim angebotenen Auto tatsächlich um einen Jahreswagen handelt, ist für den Autokäufer nicht immer einfach zu erkennen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8421052631578947 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Auto & Verkehr GKS Rechtsanwälte 2013-12-03 (866 mal gelesen)

Eigentlich ist die Rechtslage klar: Kommt es auf der Autobahn zu einem Unfall, weil ein Fahrer vom rechten auf einen linken Fahrstreifen wechselt und dabei den rückwärtigen Verkehr nicht beachtet, so trägt der ausscherende Fahrer Schuld am Zusammenstoß. Fährt der auffahrende Fahrer allerdings erheblich schneller als die auf Autobahnen geltende Richtgeschwindigkeit, so ist ihm eine erhöhte Mitschuld anzurechnen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9361702127659575 / 5 (47 Bewertungen)
Weitere Expertentipps