Logo anwaltssuche.de

Fachanwalt Verwaltungsrecht

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Dahlwitz-Hoppegarten Darmstadt Datteln Delmenhorst Dieburg Diepholz Dietzenbach Dinklage Dinslaken Dipperz Dippoldiswalde Dormagen Dorsten Dortmund Dortmund Eving Dortmund Hombruch Dortmund Huckarde Dortmund Innenstadt Dortmund Lütgendortmund Dortmund Mengede Dossenheim Dreieich Dresden Dresden Mitte Dresden Nord Dresden Ost Dresden Süd Dresden West Dudenhofen Duisburg Duisburg Hamborn Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl Duisburg Meiderich-Beeck Duisburg Mitte Duisburg Rheinhausen Duisburg Süd Duisburg Walsum Durmersheim Düsseldorf Düsseldorf Altstadt Düsseldorf Angermund Düsseldorf Benrath Düsseldorf Bilk Düsseldorf Derendorf Düsseldorf Düsseltal Düsseldorf Eller Düsseldorf Flehe Düsseldorf Flingern Düsseldorf Friedrichstadt Düsseldorf Garath Düsseldorf Gerresheim Düsseldorf Golzheim Düsseldorf Grafenberg Düsseldorf Hafen Düsseldorf Hamm Düsseldorf Hassels Düsseldorf Heerdt Düsseldorf Hellerhof Düsseldorf Himmelgeist Düsseldorf Holthausen Düsseldorf Hubbelrath Düsseldorf Itter Düsseldorf Kaiserswerth Düsseldorf Kalkum Düsseldorf Karlstadt Düsseldorf Lichtenbroich Düsseldorf Lierenfeld Düsseldorf Lohausen Düsseldorf Ludenberg Düsseldorf Lörick Düsseldorf Mörsenbroich Düsseldorf Niederkassel Düsseldorf Oberbilk Düsseldorf Oberkassel Düsseldorf Pempelfort Düsseldorf Rath Düsseldorf Reisholz Düsseldorf Stadtbezirk 1 Düsseldorf Stadtbezirk 10 Düsseldorf Stadtbezirk 2 Düsseldorf Stadtbezirk 3 Düsseldorf Stadtbezirk 4 Düsseldorf Stadtbezirk 5 Düsseldorf Stadtbezirk 6 Düsseldorf Stadtbezirk 7 Düsseldorf Stadtbezirk 8 Düsseldorf Stadtbezirk 9 Düsseldorf Stadtmitte Düsseldorf Stockum Düsseldorf Unterbach Düsseldorf Unterbilk Düsseldorf Unterrath Düsseldorf Urdenbach Düsseldorf Vennhausen Düsseldorf Volmerswerth Düsseldorf Wersten Düsseldorf Wittlaer weitere Orte >>>
Jockgrim weitere Orte >>>
Quakenbrück weitere Orte >>>
Überlingen weitere Orte >>>

Ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht muss sich in zahlreichen Rechtsbereichen auskennen, die zum Verwaltungsrecht zählen oder es berühren. Um nur einige zu nennen: im Schulrecht und Hochschulrecht, im Beamtenrecht, im Baurecht, im Energierecht und beim Immissionsschutz, im Umweltrecht, im Gewerberecht usw. Ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht darf seinen Fachanwaltstitel dann führen, wenn er in diesem Spezialgebiet besondere Kenntnisse und Erfahrungen nachgewiesen und entsprechende Prüfungen abgelegt hat.

Verwaltungsrecht - Rechte und Grenzen des Staates

Verwaltung wird in Deutschland groß geschrieben; nicht umsonst gelten wir als Verwaltungs-Weltmeister. In allen Bereichen des Lebens begegnet man verwaltungsrechtlichen Vorschriften; alles scheint reguliert und durchorganisiert. Zum Wohle des Bürgers? Meist schon, aber nicht immer. Natürlich werden in einer derartigen Fülle von Vorschriften und Gesetzen Fehler gemacht. Und natürlich kann der verwaltete und regulierte Bürger sich wehren, wenn es begründet erscheint.

Allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht

Leitlinie behördlichen Handelns ist dabei das "allgemeine Verwaltungsrecht". Es schreibt vor, wie die staatliche Verwaltung mit dem Bürger zu verfahren hat und regelt behördliche Vorgehensweisen (Verwaltungsakt, Verwaltungsverfahren, etc.). Das "besondere Verwaltungsrecht" regelt Sondergebiete, z.B. die kommunalen Verwaltungen, das Baurecht, das Polizei- und Ordnungsrecht. Wichtig: Für beide Zweige des Verwaltungsrechts gilt gleichermaßen, dass staatliches Handeln nicht fehlerhaft und nicht willkürlich sein darf: Die im Grundgesetz festgelegten Rechte des Bürgers sind zu wahren. Außerdem haftet der Staat für fehlerhaftes oder gesetzwidriges Handeln seiner Angestellten und Beamten. Damit steht geschädigten Bürger Schadenersatz zu - zu erlangen durch den Einsatz entsprechender Rechtsmittel.

Das sind Ihre Schnittstellen zum Verwaltungsrecht

Wann immer Sie auf einer Behörde vorstellig werden, und eine Erlaubnis oder eine Genehmigung beantragen (z.B. einen Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt), mündet Ihr Antrag in behördliches Handeln, das auf bestehende Vorschriften und Gesetze gründen muss. In Ihrem Fall kann das so aussehen: Sie bekommen Ihren Stand auf dem Weihnachtsmarkt (dann ist ja alles in Ordnung), oder Sie bekommen ihn nicht, weil Sie evtl. die Anmeldefrist überschritten haben, die Gebühr nicht rechtzeitig überwiesen haben etc. Das ganze geschieht in der Regel schriftlich, und schriftlichen Bescheiden kann man normalerweise widersprechen. In diesem Fall lohnt ein Widerspruch aber kaum.

Wenn Behörden Fehler machen sind Sie nicht machtlos

In anderen Fällen lohnt ein schriftlicher (!) Widerspruch schon eher. Beispiel: Die zuständige Behörde verweigert Ihnen eine Baugenehmigung, mit der Sie fest gerechnet hatten, aus nicht nachvollziehbaren Gründen. Seltsam aber, dass Ihr Grundstücksnachbar bauen darf, und ebenso seltsam, dass er einen guten Freund im Bauamt sitzen hat. Bei einer Häufung solcher Seltsamkeiten würde es sich sicherlich lohnen, einen Fachanwalt für Verwaltungsrecht hinzuzuziehen. Er kann zunächst überprüfen, ob das behördliche Vorgehen seine Richtigkeit hat, ob der ablehnende Bescheid begründet ist usw. Gegen den Behördenbescheid dürfen Sie Widerspruch einlegen, dabei kann er Sie unterstützen. Fruchtet das nicht, kann er eine Baugenehmigung auf dem Klageweg erstreiten. Ähnliches gilt, wenn Nachbarn Widerspruch gegen Ihr Bauvorhaben einlegen. Auch hier hat Ihr Fachanwalt für Verwaltungsrecht guten Rat für Sie.

Der Fachanwalt für Verwaltungsrecht unterstützt Sie in vielen Lebensbereichen

Die Grenzen nachbarlichen Handelns, staatlich kontrollierte Prüfungen (Abitur, Führerschein, Handwerksprüfungen etc.), die Aufenthaltserlaubnis, der Anspruch auf den Kita-Platz, das Studenten-BaföG, die Regularien von Bestattungen, die Studienplatzklage - alle diese Rechtsthemen sind dem Verwaltungsrecht zuzuordnen und damit Sache und Spezialgebiet Ihres Fachanwaltes für Verwaltungsrecht.

Doch lieber zum Anwalt

In einem eventuellen Verfahren vor einem Verwaltungsgericht können Sie sich selbst vertreten und damit schlankere Prozesskosten erreichen. Allerdings hat das auch ein paar gravierende Nachteile. Zum einen kennen Ihre Gegner (aus den Behörden) das Gesetz - sie gehen schließlich jeden Tag damit um. Als Laie können Sie zwar nachlesen, was dort steht, aber gerade das Verwaltungsrecht mit seinen vielen Facetten ist hoch kompliziert. Auch die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung ist wahrscheinlich nicht Ihre Sache. Wenn es also um (viel) Geld geht (und das geht es oft), raten wir zu einem Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Gleich hier finden Sie einen in Ihrer Nähe.

Weiterführende Informationen zu Fachanwalt Verwaltungsrecht

Eigentümer denkmalgeschützter Objekte sind eng an behördliche Auflagen gebunden. Die übliche Entscheidungsfreiheit "normaler" Besitzer haben sie nicht, wenn es um Renovierungen oder Veränderungen an der Immobilie geht. (vom 25.07.2017) mehr...
Soll Ihr Grundstück enteignet werden? Egal, ob Sie das erste Schreiben von Seiten der Behörde erhalten haben oder bereits seit längerem in Verhandlung mit den öffentlichen Stellen stehen: Investieren Sie in die Einschätzung eines Rechtsanwalts zur möglichen oder gar konkret bevorstehenden Enteignung. (vom 22.11.2016) mehr...
Viele Gemeinden sind sehr kreativ im Entwickeln neuer Abgaben, Gebühren und Beiträge. Grundlage für eine solche Kommunalabgabe ist das Kommunalabgaberecht. Viele Bescheide sind dennoch fehlerhaft und anfechtbar. Ein Fall für einen auf das Verwaltungsrecht spezialisierten Anwalt. (vom 22.11.2016) mehr...
Der ZDF-Staatsvertrag, gesetzliche Regelungen zum Schwangerschaftsabbruch, zur Kriegsdienstverweigerung, zum Länderfinanzausgleich und zum Lebenspartnerschaftsgesetz – dies sind einige Beispiele für Normenkontrollverfahren in den letzten Jahren. (vom 05.04.2017) mehr...
Diese und jene Maßnahme war nötig, "um die öffentliche Sicherheit und Ordnung wiederherzustellen oder zu gewährleisten". Eine solche Begründung kennen wir etwa von Pressekonferenzen der Polizei. War eine Maßnahme jedoch nicht verhältnismäßig, (oder gar unnötig) können sich Bürger sehr wohl dagegen wehren. (vom 24.11.2016) mehr...
Falsches Parken, Lärmbelästigung oder Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln – eine Ordnungswidrigkeit hat vermutlich jeder schon einmal oft auch unbewusst begangen. Aber was ist der Unterschied zwischen einer Ordnungswidrigkeit und einer Straftat? (vom 05.04.2017) mehr...
Wir möchten alle in einem sicheren, geordneten Land leben. Trotzdem richtet sich eine Polizeimaßnahme auch gegen unschuldige Personen. Der Zweck heiligt aber eben nicht die Mittel und Nichtstörer haben regelmäßig einen Schadensersatzanspruch. (vom 24.11.2016) mehr...
Jeder Inhaber einer Wohnung ist nach dem Rundfunkstaatsvertrag verpflichtet, Rundfunkbeitrag zu zahlen. Die Beitragspflicht wurde 2013 umgestellt von einem empfangsgerätbezogenen auf ein haushaltsbezogenes Modell. Die Umstellung hat erheblichen Unmut ausgelöst. (vom 10.01.2017) mehr...
Was?
Wo?
Expertentipps zu Verwaltungsrecht
Stadt Köln zahlt Bürgern Bußgeld für Blitzer auf A3 zurück! © S. Engels - fotolia.com
Kategorie: Auto & Verkehr 2017-02-16 (191 mal gelesen)

Die Stadt Köln zahlt Bürgern bestimmte Verwarngelder zurück. Diese waren fast das ganze Jahr 2016 wegen Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A 3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost entstanden. Der Blitzer war falsch eingestellt und löste statt bei über 80 bei mehr als 60 Stundenkilometern aus. Laut der Anwaltskanzlei GKS Rechtsanwälte Wuppertal geht es um zirka 400-tausend betroffene Bürger bzw. für die Stadt Köln um einen Volumen von zirka 13 Millionen Euro.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9285714285714284 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten 2012-03-01 (658 mal gelesen)

Beim Stichwort Geldwäsche denken die meisten Menschen wohl eher an dubiose Geschäftsleute mit Koffern voller Bargeld, aber nicht daran, dass dieses Thema auch sie betreffen könnte. Doch immer öfter missbrauchen Geldwäscher auch ahnungslose Bürgerinnen und Bürger für ihre Zwecke.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2727272727272725 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Ehe & Familie 2010-09-08 (334 mal gelesen)

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Viele Bürger werden aber auch pflegebedürftiger. Schon heute gibt es leider viele Bürger, die aufgrund Ihres schlechten Gesundheits- oder Geisteszustandes in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung untergebracht werden müssen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten 2008-01-28 (289 mal gelesen)

Hinsehen statt Wegschauen, Engagement statt Ignoranz: Diese Aufforderung ist in diesen Tagen aktueller denn je. Oft genug geschieht es am helllichten Tag und unter aller Augen. Ein Mensch wird bedrängt, bedroht oder gar tätlich angegriffen – ob mitten in der Fußgängerzone, beim Einkaufen oder in der Straßenbahn.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.857142857142857 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Wirtschaft & Wertpapiere 2011-09-29 (391 mal gelesen)

Betrüger versuchen derzeit in Deutschland und Österreich mit bisher unbekannter Dreistigkeit Bürger dazu zu bewegen, Gelder ins Ausland zu transferieren. Sie locken mit gewonnenen Autos, die es zu überführen gelte. Dabei geben sie sich als Notare aus und spiegeln damit Seriosität vor.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.823529411764706 / 5 (17 Bewertungen)
Gerichtstermine verpasst - Schöffenamt entzogen! © Trueffelpix - Fotolia
Kategorie: Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten 2016-11-24 (308 mal gelesen)

Schöffen sind ehrenamtliche Richter an deutschen Strafgerichten. Sie beurteilen Strafrechtsfälle aus ihrer Lebens- oder Berufserfahrung heraus. Wer zum Schöffe gewählt wurde, muss diesem Amt auch entsprechen. Kommt ein Schöffe seinen Verpflichtungen nicht nach, kann ihm das Ehrenamt wieder entzogen werden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Steuern & Finanzen 2010-07-07 (382 mal gelesen)

Durch zunehmende Mobilität der Bürgerinnen und Bürger innerhalb der Europäischen Union wächst auch die Zahl der grenzüberschreitenden Erbfälle. Die europäischen Notare haben deshalb zum Erben und Vererben eine Informationsplattform für ganz Europa geschaffen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9310344827586206 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Wirtschaft & Wertpapiere 2010-02-02 (692 mal gelesen)

Laut Mitteilung der Deutschen Bundesbank haben Geldfälscher 2009 in Deutschland mehr "Blüten" in Umlauf gebracht als im Vorjahr. Insgesamt wurden rund 52.500 falsche Euro-Noten registriert.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (44 Bewertungen)
Kategorie: Wirtschaft & Wertpapiere 2009-04-21 (401 mal gelesen)

Die staatliche Förderung nach dem 5. Vermögensbildungsgesetz ist in den letzten Jahren in den Schatten der Riester-Rente getreten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.76 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Steuern & Finanzen GKS Rechtsanwälte 2009-10-09 (814 mal gelesen)

Verbraucherinsolvenzen – im Volksmund auch „Privatinsolvenzen“ genannt – werden tagtäglich beantragt. Allein im Jahr 2008 verzeichnete das statistische Bundesamt rund 98000 Verbraucherinsolvenzen. Dabei können nur wenige Menschen absolut sicher sein, vor einem solchen Schicksal bewahrt zu bleiben – eine Überschuldung kann unverhofft jedermann treffen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.875 / 5 (40 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Staat & Verwaltung