anwaltssuche

Fachanwalt Strafrecht

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Fachanwalt im Strafrecht - Das ist seine Qualifikation

Das könnte zum Beispiel ein Fachanwalt für Strafrecht sein: Er verfügt über zusätzliche Qualifikationen in seinem Fachgebiet, hat entsprechende Praxiserfahrungen nachzuweisen, muss besondere theoretische Kenntnisse besitzen und Prüfungen darüber ablegen. Erst dann kann ihm von der örtlichen Anwaltskammer die Fachanwaltsbezeichnung verliehen werden.

Welche Rechtsbereiche das Strafrecht umfasst

Prominente Rechtsbereiche im Strafrecht sind das Verkehrsstrafrecht, das Wirtschaftsstrafrecht, das Betäubungsmittelstrafrecht, das Vermögensstrafrecht - und natürlich "härtere" und gesellschaftlich geächtete Rechtsbereiche wie das Sexual- oder das Kapitalstrafrecht (Mord, Totschlag, Körperverletzung), usw. Zahlreiche Fachanwälte für Strafrecht haben sich auf einen dieser Bereiche spezialisiert und nehmen am liebsten entsprechende Mandate an.

Ein Strafprozess droht - jeder hat das Recht auf einen Beistand

Das Strafrecht soll Rechtsgüter und Grundwerte schützen, Strafen sollen abschrecken - in vielen Fällen gelingt das auch. Doch wer zum ersten Mal Behördenpost bekommt, die das Einleiten eines Ermittlungsverfahrens ankündigt, dem fährt mit Sicherheit der Schreck in die Glieder. Vernehmungsbogen, Strafbefehl, Vorladung, Anklageschrift, Verhandlung - ein Vokabular, das nichts Gutes verheißt. Dabei geht es um einen Vorgang, der nach rechtsstaatlichen Prinzipien abläuft und in dem zunächst eine Schuld / ein Verstoß festgestellt werden muss. Eine Verurteilung ist noch lange nicht in Sicht. Bis dahin ist es ein weiter Weg, den man nicht alleine gehen muss.

Strafrechtliche Ermittlungen - das kann schnell passieren

Dass es mit einer strafrechtlichen Ermittlung bisweilen schneller gehen kann als einem lieb ist, zeigen Strafprozesse im Verkehrsrecht. Eine Trunkenheitsfahrt oder ein Verstoß gegen eine der "7 Todsünden" im Straßenverkehr kann bei entsprechender Schwere bereits eine Straftat sein, die nach dem (Verkehrs-)Strafrecht abgehandelt wird. Neben einem Fahrverbot sind Freiheitsstrafen oder drakonische Geldstrafen möglich. Dabei klingen nicht alle der 7 Todsünden nach schweren Verkehrsverstößen: Die Vorfahrt nicht beachtet, falsch überholt, ein liegen gebliebenes Fahrzeug nicht auf ausreichende Entfernung kenntlich gemacht -wer denkt da an eine Straftat? Doch wenn die Behörden nach der Begehung eines Verkehrsverstoßes schon mal ein Ermittlungsverfahren einleiten, lässt sich der Tatbestand oft nicht mehr auf eine kleine Ordnungswidrigkeit schrumpfen. Angesagt sind dann ein guter Rechtsbeistand und eine entsprechende Verteidigungsstrategie, die er mit seinem Mandanten ausarbeitet.

Warum ein guter Anwalt wichtig ist

Ein Fachanwalt für Strafrecht ist mit Sicherheit eine gute Adresse bei allen Strafrechtsverstößen. Er wird die gesamte Klaviatur rechtlicher Möglichkeiten einsetzen. Und es besteht immer die Möglichkeit, dass der Vorwurf eines strafrechtsrelevanten Verstoßes haltlos ist oder auf einem Irrtum beruht. Ein Fachanwalt für Strafrecht vertritt zu 100 Prozent Interessen seines Mandanten - und Sie finden einen guten Fachanwalt gleich hier.

Expertentipps zu Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten