Logo anwaltssuche.de
Immobilienrecht , 22.12.2016

Nachbarschaft: Rechte und Grenzen!

Nachbarschaft: Rechte und Grenzen! © JSB31 - Fotolia

Zwischen Nachbarn gibt es eine Reihe an Konfliktfeldern: Lärm, Haustiere, überwachsende Bäume, Bauerweiterungen und so weiter. Lesen Sie hier interessante Rechtsprechung zu Rechten und deren Grenzen in einer Nachbarschaft.

Wieviel Lärm und Licht muss ein Nachbar ertragen?


Laute Partys, Kindergebrüll, Hundebellen, Klavierspielen- Lärm vom Nachbarn kann eine massive Belästigung darstellen. Nicht jeden Krach muss der Nachbar ertragen. Ruhestörungen während der Nachtruhe zwischen 22 Uhr und 7 Uhr sind inakzeptabel. Nachbarn, die sich nicht an die Nachtruhe halten, riskieren eine Geldbuße. Das gilt für jeglichen Krach, der vom Nachbarn ausgeht: sei es etwa das Klavierspielen nach 22 Uhr, die Party im Haus oder die Grillparty draussen.

Anders sieht es bei spielenden Kindern aus. Hier entscheiden die meisten Gerichte pro Kinderlärm und verlangen vom Nachbarn eine großzügige Toleranz. Das Verwaltungsgericht Neustadt (Aktenzeichen 4 K 194/12.NW) entschied etwa, dass der Lärm spielender Kinder auf einem Kinderspielplatz für die Nachbarn zumutbar ist. Hier gelte das bundesweite Gebot einer Toleranzpflicht der Nachbarschaft. Aber: Fällt ein Ball beim Spielen auf Nachbars Grundstück , dürfen die Kinder nicht einfach über den Zaun klettern und den Ball wiederholen. Der Nachbar darf die Herausgabe des Balls aber auch nicht verweigern, um das Spielen zu unterbinden, entschied das Landgericht München I, Aktenzeichen 5 O 5454/03).

Bei Störungen durch Licht entschied etwa das Verwaltungsgericht Stuttgart (Aktenzeichen 13 K 308/14): Ein Nachbar muss ständig wechselnde Leuchtreklame am Nachbarhaus nicht dulden. In reinen Wohngebieten sei eine LED-Leuchtreklame, die Tag und Nacht abwechselnd leuchtet, untypisch. Sie verbreite eine Unruhe und verstoße gegen das Gebot der Rücksichtnahme.

Konfliktfeld Garten und Nachbarschaft


Auch im Garten gibt es unter Nachbarn viele Konfliktfelder: Herüberwachsende Bäume oder Wurzeln, oder Laub von Nachbars Bäumen sind häufige Anlässe zum Streit unter Nachbarn. Hier ist Vorsicht geboten: Herüberhängende Äste oder ähnliches dürfen nicht einfach vom Nachbarn abgeschnitten werden. Dem Eigentümer der herüberhängenden Äste muss zunächst die Möglichkeit eingeräumt werden, selbst für den Rückschnitt zu sorgen. Kommt er der Aufforderung des Nachbarn nicht nach, kann der Nachbar selbst Hand an legen oder die Pflanzen von einem Fachmann abschneiden lassen und diese Kosten dem Nachbarn in Rechnung stellen.

Nachbar muss Behindertenparkplatz dulden


Ein Nachbar hat keinen Anspruch auf Beseitigung eines Behindertenparkplatzes, der sich auf der anderen Straßenseite gegenüber von seinem Wohnhaus befindet. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz (Aktenzeichen 6 K 569/13.KO).


erstmals veröffentlicht am 09.06.2015, letzte Aktualisierung am 22.12.2016

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Wohnen & Bauen
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Immobilienrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.828125 / 5 (192 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 07.07.2016
Streitigkeiten unter Nachbarn werden meist ausdauernd, oftmals auch hinterlistig geführt. Mit dem Nachbarschaftsrecht will der Gesetzgeber helfen. Allerdings gibt es neben Bundesvorschriften auch landesrechtliche Regelungen.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 25.11.2015
In wenigen Bereichen ist der zwischenmenschliche Frieden ähnlich gefährdet wie unter Nachbarn. Streitigkeiten unter Nachbarn werden ausdauernd, verbissen und leider meist auch hinterlistig geführt. Wie kann man sie beilegen?
Kategorie: Anwalt Baurecht 08.08.2016
Der Grenzabstand regelt, wie weit ein Gebäude von der Grundstücksgrenze entfernt sein muss. Je nach Bundesland, Landesbauordnung und Baubehörde bekommen Nachbarn mal mehr, mal weniger Distanz zwischen einander vorgeschrieben.
Kategorie: Anwalt Öffentliches Baurecht 18.09.2015
Grundsätzlich gilt: Ohne Baugenehmigung sollten Sie gar nichts bauen. Nirgendwo. Denn wenn Sie wieder abreißen müssen, haben Sie ein Mehrfaches der Kosten am Hals.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 26.10.2017
Lärm stört und kann krank machen. Was aber Lärm ist, wird individuell und subjektiv wahrgenommen. Auch das Gesetz bietet nur wenig konkrete Anhaltspunkte, was eine Ruhestörung ist und was toleriert werden muss. In den meisten Fällen hilft das freundliche Gespräch.
Wenn es am Gartenzaun kracht- Rechtstipps zum Nachbarschaftsstreit © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 28.08.2017 (2126 mal gelesen)

Unter Nachbarn gibt es vielfältige Konflikte: Lärmbelästigung, Überbau, und vieles mehr. Aus diesem Grund sind die deutschen Gerichte immer wieder mit nachbarschaftlichen Streitigkeiten beschäftigt. Wir haben Ihnen interessante und wissenswerte Rechtsprechung rund um das Thema Nachbarschaft zusammengestellt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8209876543209877 / 5 (162 Bewertungen)
Herbstlaub: Rechte und Pflichten bei Laubfall in Nachbars Garten © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 24.11.2016 (2808 mal gelesen)

Buntes Herbstlaub bedeckt Straßen und Gehwege und macht auch vor Nachbars Garten nicht halt. Auf öffentlichen Straßen wird das Laub von der kommunalen Straßenreinigung beseitigt. Auf Gehwegen und auf eigenen Grundstück hat der Grundeigentümer die Arbeit. Wer muss aber das zum Nachbarn herüber gewehte Laub entfernen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0091324200913245 / 5 (219 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 12.09.2012 (1706 mal gelesen)

Im Herbst wird der Garten für den Winter vorbereitet. Stauden, Sträucher und Bäume werden zurück geschnitten. Da müssen auch die Zweige aus Nachbars Garten schon mal dran glauben. Wir haben Urteile für Sie zusammengestellt, wann eigenmächtiges Abschneiden erlaubt ist und welchen Fällen der Nachbar seine Sträucher überhaupt zurückschneiden muss.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9152542372881354 / 5 (118 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis 08.02.2010 (1048 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte sich in einer aktuellen Entscheidung vom 09.12.2009 (AZ: 6 U 121/09) mit einer wichtigen Entscheidung für all diejenigen zu beschäftigen, die sich mit dem Gedanken tragen, bei steigenden Energiepreisen ihr Haus mit einer Fassadenisolierung zu versehen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.789473684210526 / 5 (76 Bewertungen)
Arbeitsrecht: Freier Mitarbeiter oder abgabenpflichtig beschäftigt? © goodluz - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 17.08.2017 (1308 mal gelesen)

Unternehmen versuchen häufig durch "freie" Mitarbeiter Lohnkosten und Sozialversicherungsabgaben zu sparen. Dabei ist die Abgrenzung zwischen einer freien Mitarbeit und einer abhängigen Beschäftigung nicht immer eindeutig zu ziehen. Hier einige Beispiele, bei denen gerichtlich entschieden wurde, dass keine freie Mitarbeit vorliegt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.08641975308642 / 5 (81 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 07.09.2012 (1075 mal gelesen)

In den meisten Bundesländern hat die Schule bereits wieder begonnen und damit stehen für viele Familien, die Hartz IV beziehen, hohe finanzielle Aufwendungen für Schulbücher, Arbeitsmaterialien oder Klassenfahrt an. Wir haben einige Urteile zusammengestellt, welche Kosten bei Empfängern von Hartz IV übernommen werden, und welche nicht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9705882352941178 / 5 (68 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 27.07.2012 (783 mal gelesen)

Bald beginnt die Schule wieder und damit stehen für viele Familien hohe finanzielle Belastungen für Schulbücher, Arbeitsmaterialien oder Klassenfahrt an. Besonders betroffen sind hier Familien, die Hartz IV beziehen. Wir haben einige Urteile zusammengestellt, welche Kosten für den Schulbesuch bei Empfängern von Hartz IV übernommen werden, und welche nicht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6382978723404253 / 5 (47 Bewertungen)
Reisegepäck weg – Was nun? © Petair - Fotolia
Kategorie: Anwalt Reiserecht 27.07.2017 (645 mal gelesen)

Verschwundenes Reisegepäck ist für Urlauber sehr ärgerlich und mit vielen Unannehmlichkeiten verbunden. Gut, wer in diesem Fall zumindest eine Reisegepäckversicherung abgeschlossen hat. Doch auch die Reisegepäckversicherung kommt nicht für jeden Gepäckverlust auf.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.085714285714285 / 5 (35 Bewertungen)
Bolz- oder Kinderspielplätze: Wie viel Lärm ist erlaubt? © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 22.12.2016 (315 mal gelesen)

Ob auf dem Kinderspielplatz oder dem Bolzplatz: Wenn Kinder draußen spielen geschieht das selten leise. Anwohner fühlen sich dann schnell gestört und es kommt zum Konflikt. Mit den Fragen wie viel Lärm Kinder machen dürfen, und welche Folgen Kinderlärm hat, haben sich schon viele Gerichte beschäftigt. Jüngst entschied etwa der Bundesgerichtshof, ob die Lärmbelästigung durch einen Bolzplatz ein Grund zur Mietminderung ist.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 20.06.2012 (659 mal gelesen)

Viele Mieter und Eigentümer haben sich vom Fußballfieber anstecken lassen. Dem fangerechten Fußballgenuss werden allerdings von den Gerichten Grenzen gesetzt. Andererseits fallen einige Urteile auch fußballfreundlich aus.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.775 / 5 (40 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Wohnen & Bauen

Suche in Expertentipps