anwaltssuche

Anwalt Baugutachter

Rechtsanwälte für Baurecht. Hier finden Sie schnell & einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall vor Ort. Informationen und Rechtstipps von Anwälten für Baurecht finden Sie auf dieser Seite und in unserem Expertentipp-Bereich.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche.de Anwalt Baugutachter

Baugutachter: nicht nur im Schadensfall sinnvoll

Letzte Aktualisierung am 2016-11-15 / Lesedauer ca. 1 Minute
Vor allem Käufer von Alt- oder Bestandsimmobilien sind der Meinung, dass sie einen Baugutachter nur dann benötigen, wenn der Schadensfall eintritt, doch weit gefehlt. Bereits vor dem Erwerb einer Immobilie sollten Sie das Objekt von einem Baugutachter prüfen lassen. Er hilft Ihnen unter anderem bei der Ermittlung des Verkehrswertes und Wertes von Bestandsimmobilien, als Grundlage für einen Kaufpreis, sowie bei der Klärung bautechnischer Fragen rund um die Sanierung und den Umbau bestehender Gebäude. Wenn ein Schadensfall aufgrund von Baumängel oder Sanierungsfehler entstanden ist, sollten Sie natürlich so oder so auf einen Baugutachter setzen. Um zu Ihrem Recht zu kommen, vertrauen Sie gleichzeitig auf einen Anwalt für Baugutachten / Baurecht. Er arbeitet meist bereits mit einem Netzwerk an Gutachtern zusammen, auf das Sie gemeinsam zurückgreifen können.

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Viele Bauherren können ein Lied davon singen: Die Leistungsbeschreibung im Bauvertrag beschreibt eine Sache nicht eindeutig, die Interpretationen gehen auseinander. Wann handelt es sich aber eindeutig um einen Baumangel und wie müssen Sie dann vorgehen? (vom 11.08.2016) mehr...
Das private Baurecht regelt Rechte und Pflichten der an einem Bau Beteiligten, also dem Bauherrn und den beauftragten Unternehmen: Handwerker, Bauunternehmen, Architekten usw. Das genügt noch nicht ganz; auch das Nachbarrecht wird allgemein dem privaten Baurecht zugeordnet. (vom 26.11.2015) mehr...
Hier sind sich Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und Bausachverständige einig: Nichts geht ohne Bauvertrag. Theoretisch kann man einen Bauvertrag auch mündlich abschließen. Tun Sie das nicht, selbst dann nicht, wenn der Bauunternehmer ein dicker Freund ist. (vom 27.01.2018) mehr...
Sie planen einen Neu- oder Umbau oder wollen einfach nur renovieren? Egal, was Sie vorhaben, wenden Sie sich auf alle Fälle am besten schon in der ersten Planungsphase an einen Anwalt für Baurecht. Warum der Traum von der eigenen Immobilie ohne fachkundige Beratung und Begleitung schnell zum Alptraum werden kann, erfahren Sie hier. (vom 27.01.2018) mehr...
Jeder Bauherr ist gut beraten, wenn er bei einem Neubau oder der Sanierung oder dem Umbau einer Immobilie die Unterstützung eines Sachverständigen in Anspruch nimmt. Kontaktieren Sie aber auch in dem Fall einen Anwalt, wenn Sie mit der Leistung des Baugutachters nicht zufrieden sind. (vom 15.11.2016) mehr...
Handwerkerpfusch - Er kommt nicht so häufig vor wie in den Medien dargestellt. Und in der Praxis müssen Sie sich als Bauherr oder Baufirma ohne TV-Kamera helfen. Ihnen helfen entsprechenden rechtlichen Regeln und Experten, die diese zu Ihren Gunsten auslegen. (vom 04.10.2016) mehr...
Gerade in der Phase vor der Bauabnahme werden entscheidende Fehler gemacht. Wer es jetzt zu eilig hat, schießt unter Umständen ein Eigentor. (vom 08.08.2016) mehr...
Einen Architektenvertrag benötigt ein Bauherr, um sein Wunschobjekt in Angriff nehmen zu können. Probleme treten trotz schriftlicher Fixierung zu Hauf auf und es stellt sich die Frage nach einer schnellen Lösung. Denn Schnelligkeit ist bekanntlich das Gebot beim Bauen. (vom 19.10.2016) mehr...
Günstig beim Bauträgervertrag ist, dass Sie nur den Bauträger als Ansprechpartner haben. Kommt es aber zu Baumängeln oder Zeitverzögerungen kann das auch zum großen Nachteil gelangen. Nämlich dann, wenn der Bauträger alles auf eine dritte Partei schiebt, an die Sie nicht so ohne weiteres herankommen. Was tun? (vom 17.11.2016) mehr...
"Bausanierung" hört sich bereits danach an, dass es am Ende mehr kostet, als vorab ausgemacht war. Doch wer muss die Mehrkosten für Material, Personal und Nebenkosten aufbringen? Anwälte für Baurecht bringen realistisches Licht in bauliche Dunkelecken. (vom 17.11.2016) mehr...
Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung