anwaltssuche

Anwalt Verkehrsrecht Brieselang

Rechtsanwältin Susanne Zutz Falkensee
Rechtsanwältin Susanne Zutz
Zutz & Hedwig
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Arbeitsrecht · Fachanwältin für Verkehrsrecht
Bahnhofstraße 85, 14612 Falkensee

Rechtsanwältin Susanne Zutz – Ihre Fachanwältin für Arbeits- und Verkehrsrecht in Falkensee Ich begrüße Sie auf meiner Profilseite bei anwaltssuche.de! An dieser Stelle möchte ich mich kurz vorstellen und Ihnen einen Einblick in meine Ausbildung und Tätigkeitsschwerpunkte geben. Sie benötigen juristische Beratung im Arbeits- oder Verkehrsrecht? Dann rufen Sie mich unter 03322 - 20 25 65 zu den üblichen Bürozeiten an. Außerhalb der Bürozeiten können Sie mich jederzeit per E-Mail kanzlei@zutz-und-hedwig.de kontaktieren oder mir über das Kontaktformular auf meinem Profil schreiben. Sollte ich einmal nicht persönlich zu sprechen sein, können Sie gerne eine Nachricht für mich hinterlassen und ich rufe ...mehr
Zu meinem Profil

Winterreifenpflicht – Was gilt im Ausland? © Petair - Fotolia
Expertentipp vom 30.11.2016 (1022 mal gelesen)

Welche Pflichten Sie als Autofahrer auf winterlichen deutschen Straßen haben, können Sie gerade wieder auf jeder Newsseite nachlesen. Wie handhabt es aber das europäische Ausland? Durchaus unterschiedlich lautet unser Fazit...

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.044776119402985 / 5 (67 Bewertungen)
Expertentipp vom 25.06.2012 (700 mal gelesen)

In Polen gelten beim Verkehrsunfall zum Teil andere Gesetze als in Deutschland, die im nachfolgenden Beitrag besprochen werden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8292682926829267 / 5 (41 Bewertungen)
Expertentipp vom 19.10.2018 (7 mal gelesen)

Christoph Kleinherne, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, informiert in diesem Expertentipp über die Vorgaben an Versicherungsunternehmen, Kunden über die Folgen von Anzeigepflichtverletzungen bei Vertragsabschluss hinzuweisen. Dieser Frage kommt im Versicherungsfall bei Berufsunfähigkeitsversicherungen, Krankenversicherungen und Unfallversicherungen zentrale Bedeutung zu.

Expertentipp vom 19.10.2018 (4 mal gelesen)

In diesem Expertentipp informiert die Rechtsanwaltskanzlei KSR über die BGH-Entscheidung 20.04.2018 – V ZR 169/17 – zum Gebot der angemessenen Vertragsgestaltung städetbaulicher Verträge zwischen Gemeinde und Bauherren.

Weitere Expertentipps für Auto & Verkehr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung