Logo anwaltssuche.de
Strafrecht , 02.02.2018

Was ist ein Täter-Opfer-Ausgleich?

Was ist ein Täter-Opfer-Ausgleich? © jinga80 - Fotolia

Bei einem Strafverfahren steht das Interesse des Staates an der Strafverfolgung im Vordergrund. Aspekte der Wiedergutmachung zwischen Täter und Opfer haben im Strafverfahren keinen Platz. Dafür gibt es den Täter-Opfer-Ausgleich.

Welches Ziel hat ein Täter-Opfer-Ausgleich?


Beim Täter-Opfer-Ausgleich handelt es sich um ein kostenloses außergerichtliches Verfahren, das das Ziel verfolgt nach einer begangenen Straftat eine Aussöhnung bzw. Wiedergutmachung zwischen Täter und Opfer zu erreichen. Diese kann materiell oder immateriell erfolgen.

Welche Voraussetzungen müssen für einen Täter-Opfer-Ausgleich erfüllt sein?


Die wichtigste Voraussetzung für einen Täter-Opfer-Ausgleich ist die freiwillige Bereitschaft von Täter und Opfer an diesem Verfahren teilzunehmen. Besonders geeignet ist der Täter-Opfer-Ausgleich bei Straftaten im sozialen Umfeld, wie der Familie, Nachbarschaft oder Arbeitsplatz. Hier bestehen oft soziale Beziehungen zwischen Opfer und Täter auch nach einer verurteilten Straftat weiter – die zugrundeliegenden Konflikte sind aber nicht gelöst. Das Gesetz legt nicht fest, welche Fälle für einen Täter-Opfer-Ausgleich geeignet ist, oder nicht. Der Täter-Opfer-Ausgleich kann während bereits während des Ermittlungsverfahrens angestrengt werden.

Wie wird ein Täter-Opfer-Ausgleich durchgeführt?


Das Gericht oder die Staatsanwaltschaft stellen in der Regel auf eigene Initiative oder auf Initiative des Strafverteidigers oder Opferanwalts die Kontaktdaten von Stellen, die einen Täter-Opfer-Ausgleich durchführen, her. Es ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wer einen Täter-Opfer-Ausgleich durchführen darf. In der Regel handelt es sich um Mediatoren oder Juristen. In den meisten Fällen kommt es zu einem Gespräch zwischen Opfer und Täter. Ist das nicht gewünscht, kann der Täter-Opfer-Ausgleich auch schriftlich erfolgen.

Welche Folgen hat ein Täter-Opfer-Ausgleich?


Ein Täter-Opfer-Ausgleich kann im Erfolgsfalle dazuführen, dass die Strafverfolgungsbehörden von dem Verhängen einer Strafe absehen, oder die Strafe mildern. Aber im wesentlichen soll er dem Opfer helfen, dass nach einer Straftat schnell und unkompliziert der entstandene materielle oder immaterielle Schaden wieder gut gemacht wird. Der Täter-Opfer-Ausgleich bietet den Opfern auch einen Rahmen ihr persönliches Sicherheitsgefühl durch Kommunikation mit dem Täter wieder herzustellen.


Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Strafrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (1 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Strafrecht 22.09.2016
Mit dem Täter-Opfer-Ausgleich steht in Strafverfahren ein außergerichtliches Verfahren zur Verfügung, das eine Aussöhnung zwischen Täter und Opfer anstrebt und einen materiellen Ausgleich für die begangene Tat schafft - bei entsprechenden Voraussetzungen.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 26.10.2015 (1738 mal gelesen)

Informationen zum Vorwurf der sexuellen Nötigung / Vergewaltigung, den Voraussetzungen, den rechtlichen Problemen, den Strafen und Möglichkeiten der Strafmilderung sowie den juristischen Optionen und der anwaltlichen Hilfe im Falle des Tatvorwurfs einer sexuellen Nötigung / Vergewaltigung

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.979381443298969 / 5 (97 Bewertungen)
Stalking oder Cyberstalking - Wer kann Opfern schnell helfen? © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Strafrecht 20.07.2017 (1292 mal gelesen)

Stalking hat in Deutschland nach einer aktuellen Statistik im letzten Jahr rund 20.000 Menschen betroffen. Mit einem neuen Gesetz soll die strafrechtliche Verurteilung von sogenanntem Nachstellen erleichtert werden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.077922077922078 / 5 (77 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten

Suche in Expertentipps