Logo anwaltssuche.de
6 Anwälte im 20km Umkreis von Gärtringen

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Familienrecht in Gärtringen kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwältin Myriam Güntert
Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Fachanwältin für Erbrecht
Tübinger Str. 6, 71088 Holzgerlingen (8,5km)
Rechtsanwalt Jan Rousek
Rechtsanwalt Fachanwalt für Familienrecht
Austrasse 6, 71034 Böblingen (9km)
Rechtsanwalt Martin Maixner
Badstrasse 15, 70372 Stuttgart (10,5km)
Rechtsanwalt Hans-Peter Bunzel
Vaihinger Markt 4, 70563 Stuttgart (10,5km)
Rechtsanwältin Christina Seifert (vorm. Dettling)
Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht
Hauptstr. 78 b, 70563 Stuttgart (18km)
Rechtsanwalt Andreas Reichert
Rechtsanwalt Fachanwalt für Familienrecht
Grabenstraße 1, 71229 Leonberg (18,9km)

Rechtsanwalt Familienrecht Gärtringen

Sie wohnen in Gärtringen und haben eine rechtliche Frage im Bereich Familienrecht? Etwa vor einer Eheschließung (z.B. Ehevertrag) oder der Schließung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft (Partnerschaftsvertrag)? Oder weil Sie sich vielleicht gerade selbstständig machen?

Dann sind Sie hier genau richtig! Denn das sind alles Bereiche, die bei einer späteren Trennung problematisch werden könnten und bei denen eine juristische Klärung im Vorfeld sehr empfehlenswert ist.

Rechtlichen Rat und Beistand benötigen Sie in jeden Fall bei einer Scheidung bzw. Trennung. Einerseits müssen Sie sich mit dem Ex-Partner in vielen, auch existenziellen oder kniffligen Bereichen einig werden. Andererseits kann nur ein Anwalt den Scheidungsantrag beim zuständigen Gericht in Gärtringen (beziehungsweise das für Gärtringen zuständige Gericht) einreichen. Besser ist es, wenn dieser bereits alle nötigen Informationen in Ihrem Fall vorliegen hat und er ggf. beratend eingreifen oder vermitteln kann.

Unser Anwalt für Familienrecht bzw. Scheidungsrecht in Gärtringen kann Ihnen wertvolle Unterstützung bieten, z.B. bei den folgenden Fragen:
  • Wie lange dauert eine Scheidung? D.h. wie lange muss in Trennung gelebt werden?
  • Wer bekommt das Sorgerecht?
  • Wie organisiert man Treffen, regelt also das Umgangsrecht mit dem/den Kind/ern?
  • Muss Trennungsunterhalt gezahlt werden und wenn ja in welcher Höhe und wie lange?
  • Wem steht wie viel Geld vom gemeinsamen Konto oder aus Immobilien oder aus Geldanlagen zu?
  • Wie steht es um die Vermögenswerte (Bausparvertrag o.ä.), die in die Ehe eingebracht wurden?
  • Wie werden Familienzeiten und gezahlte Sozialversicherungsleistungen auf die jeweiligen Rentenansprüche verteilt?
  • Was passiert mit dem gemeinsamen Unternehmen, wenn ein Partner eine Firma aufgebaut hat und der andere - z.B. unentgeltlich - geholfen hat?
  • Ist es sinnvoll, jetzt noch einen Ehevertrag abzuschließen, um einzelne Punkte schneller oder effektiver regeln zu können?

Diese und weitere Fragen und Probleme kann ein Anwalt für Familienrecht in Gärtringen auch in Ihrem Fall beantworten und Sie auch ggf. in einem Scheidungsprozess begleiten, sollten vorherige außergerichtliche Einigungsversuche scheitern.

Stichwort Online-Scheidung: Eine "Scheidung per Klick" ist kostengünstig und der Auftrag dazu kann bequem vom heimischen Sofa aus erfolgen. Allerdings kann der Anwalt gerne mal eine halbe oder gar eine Tagesreise von Gärtringen entfernt seine Kanzlei haben. In komplizierteren Fällen ist deshalb von der Online-Scheidung generell abzuraten. Das ist im Prinzip schon gegeben, wenn es gemeinsame Kinder gibt. Andernfalls müssten vertrauliche Dokumente gefaxt oder gemailt oder lange Briefe geschrieben werden, deren Inhalte in einem Gespräch vor Ort kurz und ohne Zeugen wiedergeben werden könnten.
Bedenken Sie zudem, dass ein persönlicher Kontakt in der nahegelegenen Kanzlei in Gärtringen in den allermeisten Fällen auch ein wenig emotionale Sicherheit bietet. Das ist besonders bei schwierigen Trennungen, wenn vielleicht Suchtprobleme oder ein großes Aggressionspotential gegeben sind, sehr hilfreich.

Im Familienrecht geht es zwar häufig, aber nicht immer um Trennung oder Scheidung. Viele Menschen möchten bösen Auseinandersetzungen im Vorfeld entgegenwirken und beauftragen einen Anwalt oder Fachanwalt, eben um einen Ehevertrag auszuarbeiten. Auch hierfür gibt es keine Vorlage; jeder Ehevertrag ist einzigartig. Ein Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Familienrecht in Gärtringen erarbeitet diesen mit Ihnen gemeinsam und solange, bis all diejenigen Punkte, die Ihnen am Herzen liegen, ausreichend Berücksichtigung gefunden haben.

Übrigens: Einen Ehevertrag können Sie zu jedem Zeitpunkt einer Ehe abschließen (nicht nur vor der Heirat) und auch gleichgeschlechtliche oder unverheiratete Paare können eine Vereinbarung für den Fall der Trennung treffen. Und auch über weitere Vereinbarungen, beispielsweise ein Erbvertrag im Todesfall, sollten Sie sich Gedanken machen und gegebenenfalls entsprechende Beratung bei einem Rechtsanwalt oder Fachanwalt in Gärtringen einholen.

Auch wenn eine Adoption gewünscht oder es dabei zu Problemen kommt, kann ein Anwalt oder Fachanwalt für Familienrecht mit viel Erfahrung und Know-How helfen.

Was?
Wo?


Expertentipps zu Familienrecht
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2012-11-28 (246 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird derzeit in Deutschland geschieden. Auch wenn bei der Heirat der Himmel voller Geigen hängt: Wir zeigen Ihnen gute Gründe, wann der Abschluss eines Ehevertrages sinnvoll ist:

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-07-12 (1512 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten bei einer Trennung die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag zu fixieren.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-12-16 (2639 mal gelesen)

Zum 01.01.2015 tritt die neue Düsseldorfer Tabelle in Kraft. An dieser vom OLG Düsseldorf regelmäßig herausgegeben Leitlinie orientieren sich bundesweit die Gerichte, wenn es um Fragen zum Thema Kindesunterhalt geht.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2007-11-12 (1028 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das neue Unterhaltsrecht soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. Zu den Regelungen im Einzelnen ...

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-05-03 (1222 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden. Große Verunsicherung herrscht bei den scheidungswilligen Ehepaaren oft hinsichtlich des Ablaufs eines Scheidungsverfahrens. Wir haben Ihnen nachfolgend den rechtlichen Gang einer Scheidung dargestellt.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-09-29 (459 mal gelesen)

Wird bei einer Scheidung der Versorgungsausgleich zwischen den Partnern wirksam ausgeschlossen, so darf das Finanzamt nicht steuerlich erfassen, wenn anstelle des Versorgungsausgleiches andere Ausgleichszahlungen von einem an den anderen Partner fließen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichts (FG) Hessen (Az.: 11 K 1432/11) und stärkt die Rechte von Geschiedenen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2012-03-05 (568 mal gelesen)

Das Unterhaltsrecht bildet den Schwerpunkt in der Praxis des Familienrechts. Es umfasst alle Unterhaltsansprüche aus dem Bereich des Ehegatten- und Verwandtenunterhalts sowie Ansprüche nicht verheirateter Eltern.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-05-27 (469 mal gelesen)

Am Pfingstsonntag 2013 war es soweit: Eine Reform des Familienrechts erleichtert es ledigen Vätern fortan, das Sorgerecht für ihre Kinder zu erhalten. Und dies notfalls auch gegen den Willen der Mutter.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2012-06-25 (573 mal gelesen)

Die anwaltliche Praxis im Familienrecht zeigt es Tag für Tag: das Thema Unterhalt gehört unangefochten zu den Top 5 der Streitigkeiten auf diesem Gebiet.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2016-04-10 (204 mal gelesen)

Auch in der Trennungs- und Scheidungsphase müssen die Ehepartner sich noch absprechen, wenn sie gemeinsames Hab und Gut, insbesondere Hausrat, verkaufen wollen. So haben sich die Richter des Oberlandesgericht Stuttgart neulich mit einem Fall beschäftigt, bei welchem die Ehefrau nach der Trennung das Familienauto veräußerte (OLG Stuttgart, Beschluss v. 18.02.2016, Az.: 16 UF 195/15). Das Auto brachte ihr einen Erlös von 12.000,- € ein. Doch das Gericht verdonnerte die Frau dazu, die Hälfte des Geldes als Schadensersatz an ihren Mann zurückzuzahlen.

Weitere Expertentipps für Ehe & Familie