Logo anwaltssuche.de

Anwalt Alimente Würzburg

Filtern nach Stadtbezirk
Infos zu Alimente lesen
Expertentipps zu Alimente
Filtern nach Stadtbezirken von Würzburg
Anwalt Würzburg Anwalt Würzburg Dürrbachtal Anwalt Würzburg Lengfeld Anwalt Würzburg Grombühl Anwalt Würzburg Zellerau Anwalt Würzburg Altstadt Anwalt Würzburg Frauenland Anwalt Würzburg Sanderau Anwalt Würzburg Heidingsfeld Anwalt Würzburg Heuchelhof

Alimente Würzburg Altstadt Alimente Würzburg Frauenland Alimente Würzburg Grombühl Alimente Würzburg Sanderau Alimente Würzburg Zellerau

Kanzleien für Alimente Würzburg
Rechtsanwalt Michael Grieger
Rechtsanwälte Daxhammer, Grieger, Tyroller, d´Alquen
Bronnbachergasse 43, 97070 Würzburg
Rechtsanwalt Dr. Eckard L. Pongratz
Rechtsanwälte Dr. Pongratz & Kollegen
Rechtsanwalt & Dipl.-Psychologe
Fachanwalt für Familienrecht und Insolvenzrecht

Domstraße 2, 97070 Würzburg
Informationen zu Alimente

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Alimente" dem Rechtsgebiet Familienrecht zugeordnet.

Wer von Alimenten spricht, meint im Normalfall die regelmäßige Zahlung für ein Kind, das nicht im eigenen Zuhause lebt. Der juristische Begriff für Alimente ist der Kindesunterhalt. Die Düsseldorfer Tabelle ist eine Orientierungshilfe für eine faire Berechnung. Grundsätzlich spielen aber wichtige individuelle Punkte wie Umfang der bereits existierenden finanziellen Belastungen (Hauskredit, weitere Unterhaltsforderungen, Zahlungen für die eigenen Eltern), Freibeträge und die eigenen Lebenssituation (Krankheit, Selbstständigkeit o.ä.) unter Umständen eine entscheidendere Rolle bei der Berechnung. Die Alimente-Berechnung ist nicht einmalig. Wenn es die Lebensumstände erfordern, muss der Unterhalt eben häufiger (nach-) berechnet werden. Unsere Anwälte für Familienrecht in Würzburg wissen Rat.
Expertentipps zu Alimente
Kategorie: Anwalt Familienrecht Kanzlei Ehlers 02.01.2017 (960 mal gelesen)

Mindestunterhalt 1. Einkommensgruppe • bis Ende des sechsten Lebensjahres (=1. Stufe) erhöht sich von 335 EUR auf 342 EUR monatlich • von sieben bis zum Ende des zwölften Lebensjahres (=2. Stufe) erhöht sich von 384 EUR auf 393 EUR monatlich • ab dem 13. Lebensjahr bis zum Volljährigkeit (=3. Stufe) erhöht sich von 450 EUR auf 460 EUR monatlich

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.96 / 5 (75 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 03.05.2013 (2358 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden. Große Verunsicherung herrscht bei den scheidungswilligen Ehepaaren oft hinsichtlich des Ablaufs eines Scheidungsverfahrens. Wir haben Ihnen nachfolgend den rechtlichen Gang einer Scheidung dargestellt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7990654205607477 / 5 (214 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 28.02.2011 (1242 mal gelesen)

Bundesverfassungsgerichtsurteil zum nachehelichen Unterhalt – mehr Geld für geschiedene Ehegatten möglich!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8550724637681157 / 5 (69 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 25.06.2012 (1046 mal gelesen)

Die anwaltliche Praxis im Familienrecht zeigt es Tag für Tag: das Thema Unterhalt gehört unangefochten zu den Top 5 der Streitigkeiten auf diesem Gebiet.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (66 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 26.04.2016 (1829 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das neue Unterhaltsrecht soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. Zu den Regelungen im Einzelnen ...

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9274193548387095 / 5 (124 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Ehe & Familie