anwaltssuche

Finden Sie einen Anwalt für Familienrecht in Aachen Süd für Ihre Rechtsfragen

Anwälte für Familienrecht, die im Umkreis von Aachen Süd Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Boehme

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Römerstraße 41-43, 52064 Aachen
in 0.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Bauordnungsrecht, Baurecht, Erbrecht, Familienrecht, Kindschaftsrecht, Nachbarrecht, Öffentliches Baurecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ralf Otten

Jakobstraße 12, 52064 Aachen
in 0.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Insolvenzrecht, Ausländerrecht, Soldatenrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Maklerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Schiergens

Boxgraben 38, 52064 Aachen
in 0.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Inkassorecht, Reiserecht, Scheidungsrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Maria Schneider

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Boxgraben 38, 52064 Aachen
in 0.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Maklerrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Verkehrszivilrecht, Wohnungseigentumsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Maike Busse

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Theaterstraße 98-102, 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Mietrecht und Pachtrecht, Familienrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kaya Erdemir

Lothringer Straße 29-31, 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Scheidungsrecht, Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Vaterschaftsrecht, Verkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht, Ausländerrecht, Aufenthaltsrecht, Asylrecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Strafrecht, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittelrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Gesellschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Brigitte Keimes-Debus

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Kaiserplatz 8 (Erdgeschoss), 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Mediation, Familienrecht, Scheidungsrecht, Kündigungsschutzrecht, Verkehrsunfallrecht, Schwerbehindertenrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Erbrecht, Mediation im Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bernd Nölle

Holzgraben 11, 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Kartellrecht, Medizinrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Unternehmenskaufrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Corinna Poth

Suermondtplatz 2, 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Gebührenrecht der Rechtsanwälte, Kündigungsschutzrecht, Markenrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Wettbewerbsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Volker Simon

Fachanwalt für Migrationsrecht
Heinrichsallee 44, 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Ausländerrecht, Asylrecht, Aufenthaltsrecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Rufus Terhorst

Fachanwalt für Sozialrecht
Heinrichsallee 8, 52062 Aachen
in 1.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Strafrecht, Urheberrecht, Verkehrsstrafrecht, Betreuungsrecht, Computerstrafrecht, Familienrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Telekommunikationsrecht, IT-Recht
Symbolbild Rechtsanwalt

Susanne Abel

Fachanwalt für Familienrecht
Kornelimünsterweg 1 a, 52066 Aachen
in 2.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Scheidungsrecht, Kindschaftsrecht, Internationales Familienrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Jugendstrafrecht, Verkehrszivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Herbert Hamacher-Werhan

Fachanwalt für Familienrecht
Erzbergerallee 4, 52066 Aachen
in 2.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Scheidungsrecht, Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht, Umgangsrecht, Sorgerecht, Vaterschaftsrecht, Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft, Mediation im Familienrecht, Erbrecht, Mediation im Erbrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrsrecht, Verkehrszivilrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kurt Lücker

Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Eupener Straße 2 a, 52066 Aachen
in 2.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Verkehrsstrafrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ursula Paulus

Fachanwalt für Insolvenzrecht
Oppenhoffallee 120, 52066 Aachen
in 2.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Liliane Schiewek

Viktoriaallee 17, 52066 Aachen
in 2.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Betreuungsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Kindschaftsrecht, Mediation, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Sozialhilferecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Nathalie Steffens

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Adalbertsteinweg 228, 52066 Aachen
in 2.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Anette Clahsen

Fachanwalt für Familienrecht
Am Backes 26, 52074 Aachen
in 3.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Sorgerecht, Familienrecht, Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft, Kindschaftsrecht, Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Scheidungsrecht, Mietrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Tanja Lülsdorf-Bresges

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Vaalserstraße 148, 52074 Aachen
in 3.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Immobilienrecht, Maklerrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Tierschutzrecht, Wohnungseigentumsrecht, Zivilrecht, Inkassorecht, Pferderecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christa Smeets-Koch

Vaalser Straße 299, 52074 Aachen
in 3.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Grundstücksrecht, Insolvenzrecht, Internationales Erbrecht, Internationales Familienrecht, Maklerrecht, Zwangsversteigerungsrecht, Bankrecht, Seniorenrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Hans Werner Euskirchen

Wilhelmstraße 38, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Medizinrecht, Erbrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Familienrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsstrafrecht, Haftpflichtversicherungsrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thorsten Galinsky

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Alfonsstraße 44, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Kindschaftsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Privates Krankenversicherungsrecht, Versicherungsrecht, Versicherungsvertragsrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Internationales Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christoph M. Huppertz

Fachanwalt für Strafrecht
Wilhelmstraße 9, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Ordnungswidrigkeitenrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht, Medizinrecht, Berufsrecht der Rechtsanwälte, Strafrecht, Gebührenrecht der Rechtsanwälte, Verkehrsunfallrecht, Internetrecht, Computerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Peter Josef Keimes

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Wilhelmstraße 38, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Verkehrszivilrecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Verkehrsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Kirsch

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Oligsbendengasse 12-14, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Öffentliches Baurecht, Immobilienrecht, Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Lucia Kuttschrütter-Mehr

Fachanwalt für Familienrecht
Augustastraße 43, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Erbrecht, Sozialhilferecht, Mediation im Familienrecht, Betreuungsrecht, Verkehrszivilrecht, Internationales Familienrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Martina Nadenau

Wilhelmstraße 58, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Arbeitsrecht, Jugendstrafrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Stefan Klaus Sonnenberg

Lothringer Straße 62, 52070 Aachen
in 3.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Vertragsrecht, Jugendstrafrecht, Mediation im Familienrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Zivilrecht, Verkehrsstrafrecht, Inkassorecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Holger Kulbe

Charlottenburger Allee 23 a, 52068 Aachen
in 3.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Kindschaftsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Scheidungsrecht, Internationales Erbrecht, Internationales Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Sabrina Prümm

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Rotter Bruch 4, 52068 Aachen
in 3.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Medienrecht, Mietrecht und Pachtrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Birkhild Jaspert-Gärtner

Reinhardstraße 66 a, 52078 Aachen
in 6.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Eva Kurbasik

Fachanwalt für Familienrecht
Rollefstraße 56a, 52078 Aachen
in 6.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Kündigungsschutzrecht, Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Verkehrszivilrecht, Kindschaftsrecht, Scheidungsrecht, Unterhaltsrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Kaufrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Tobias Lob

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Josefsallee 4, 52078 Aachen
in 6.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Haftpflichtversicherungsrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Versicherungsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Verkehrsunfallrecht, Mietrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Iris Lürken

Hochstraße 1, 52078 Aachen
in 6.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Medizinrecht, Scheidungsrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Elmar Duncker

Von-Coels-Straße 108, 52080 Aachen
in 6.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Betäubungsmittelrecht, Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Straßenverkehrsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jürgen Strick

Waldstraße 43, 52080 Aachen
in 6.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Mietrecht und Pachtrecht, Familienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Verkehrsrecht, Straßenverkehrsrecht, Scheidungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Anita Herzog-Göttgens

Friedrichstraße 16, 52146 Würselen
in 7.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Angelika Moers

Morlaixplatz 19, 52146 Würselen
in 7.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Karl-Jürgen Schmitz

Neuhauser Straße 12, 52146 Würselen
in 7.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Zivilrecht, Arzthaftungsrecht, Familienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Petra Zengerling

Kaiserstraße 38, 52146 Würselen
in 7.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Architektenrecht, Familienrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrsstrafrecht, Versicherungsrecht

Infos zu Anwälte Familienrecht in Aachen Süd
Familienrecht
Familienrecht ©freepik - mko

Scheidung - Voraussetzungen - Informationen

Besteht die Lebensgemeinschaft zwischen den Ehegatten nicht mehr und wird auch eine Wiederherstellung nicht erwartet, folgt in aller Regel die Scheidung. Eine zerrüttete Ehe setzt voraus, dass die Eheleute seit mindestens einem Jahr nicht mehr unter einem Dach wohnen, oder drei Jahre, wenn nur ein Partner die Scheidung möchte .

Scheidung innerhalb des ersten Trennungsjahres.

Dies ist dann erfüllt, wenn einem Ehepartner die Ehe nicht mehr zugemutet werden kann. Nur wenn der Ehepartner selbst als eine solche Begründung angegeben wird, und man ausführlich beschreiben kann was das Zusammenleben mit diesem Partner unmöglich macht, kann die unzumutbare Härte bestimmt werden.

Das Trennungsjahr vor einer Scheidung

Am einfachsten ist eine Trennung rechtlich nachzuvollziehen, wenn die Eheleute ihren gemeinsamen Hausstand auflösen und ein Partner aus der Wohnung auszieht. Der scheidungswillige Ehepartner muss die Trennungszeit von einem Jahr nachweisen und zusätzlich den Nachweis führen, dass die Ehe gescheitert ist. Gründe können neben häuslicher Gewalt auch Suchtverhalten oder mangelnder Respekt dem Partner gegenüber sein. Sind sich beide Ehepartner über die Scheidung einig, können sie eine einvernehmliche Scheidung durchführen.

Die Scheidung nach drei Trennungsjahren

Auf drei Trennungsjahre erhöht sich die Frist immer dann, wenn einer der beiden Partner nicht gewillt ist, die Ehe so schnell aufzugeben. Das Gesetz geht davon aus, dass nach drei Trennungsjahren die Ehe zerrüttet ist, in diesem Fall bedarf es keiner Begründung mehr. Was muss bei einer Scheidung geregelt werden. Über finanzielle Leistungen sowie dem Sorgerecht für Kinder muss entschieden werden. Darüber, was mit den Vermögenswerten geschieht, die während einer Ehe angewachsen sind, ist Einigkeit zu erzielen. Ein Anwalt für Familienrecht in Aachen Süd liefert zuverlässigen Rechtsrat.

Mit der Scheidung beginnt der Streit um das Vermögen

Grob vereinfacht ist zunächst zu ermitteln, welchen Wert das Vermögen eines jeden Ehegatten zu Beginn und am Ende der Ehe hatte.

In den letzten Jahren lag die Anzahl an Scheidungen auf hohem Niveau.

Hier haben wir den Fortgang einer Scheidung aufgezeigt. Auch wenn für die Beratung oder das Aushandeln der Scheidungsvereinbarungen kein Anwalt nötig ist, das Gericht akzeptiert den Antrag auf Scheidung nur wenn dieser von einem Anwalt gestellt wird. Das Gericht, in dessen Bezirk der Ehegatte mit allen gemeinsamen, minderjährigen Kindern, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, ist für die Scheidung zuständig. In einer Ehe ohne Kinder bestimmt der dauerhafte Wohnort des Antraggegners den Gerichtsstand, oder es wohnt noch einer der beiden Eheleute in der ehemals gemeinsamen Wohnung, dann ist der dortige Gerichtsbezirk zuständig. Der Antrag auf Ehescheidung muss vor dem Familiengericht gestellt werden. Ein Formular des Familiengerichtes soll alle während der Ehe erworbenen Ansprüche auf Alters- und Invaliditätsvorsorge ermitteln. Nach der Bestimmung des Versorgungsausgleichs kann der Scheidungstermin festgelegt werden zu dem die Ehe schließlich rechtskräftig geschieden wird.

Covid-19 und Familienrecht

Auch das Familienrecht bleibt von der Corona Pandemie nicht verschont. Mit vorübergehenden Änderungen oder Ergänzungen von Regelungen, versucht die Regierung die Covid-19 Folgen für die Bevölkerung möglichst gering zu halten. Besonders betroffen sind das Unterhaltsrecht und das Umgangsrecht und welche Auswirkungen z.B. eine angeordnete Quarantäne hat. Welche Folgen kann eine Impfweigerung für den umgangsberechtigten Partner haben? Um bei den sich pandemiebedingt schnell ändernden Gesetzeslagen rechtssicher und aktuell beraten zu werden, wendet man sich bestmöglich an einen Anwalt für Familienrecht.

Familienrecht, Regelungen zu Unterhalt

Unterhalt bedeutet laut Familienrecht, dass unter bestimmten Voraussetzungen eine Person, die Lebensbedürfnisse einer anderen Person mitträgt. Grundsätzlich steht Unterhalt für das Gebot der Solidarität. Die Unterhaltspflicht in Deutschland. Sowohl vertragliche Übereinkünfte, als auch das Gesetz kann zu Unterhalt verpflichten.

Alimente - Existenzsicherung nach der Trennung

Der Bar- Geldunterhalt ist die regelmäßige Zahlung eines Gesamtbudgets. Beide Eltern sind unterhaltspflichtig, jedoch ist darauf Rücksicht zu nehmen wie die persönlichen Lebensverhältnisse sind. Auch wenn sich die Partner trennen: Ihren Kindern gegenüber sind sie gleichermaßen unterhaltspflichtig. Die Unterhaltsarten für die gemeinsamen Kinder unterscheiden sich in Barunterhalt und Naturalunterhalt, außerdem gibt es noch den Trennungsunterhalt später den nachehelichen Unterhalt. Lediglich die „Bezahlung“ unterscheidet sich: Während der eine Partner, bei dem die Kinder wohnen, seinen Unterhaltsteil in Form von „Naturalunterhalt“ erbringt (also ein Heim, Nahrung, Fürsorge, Fahrdienste, etc.), kommt der andere Partner seinem Anteil in Form von „Barunterhalt“ nach.

Wie wird der Kindesunterhalt ermittelt

Allein das unterhaltsrelevante Einkommen ist hierbei zu beachten, nicht etwa Sachwerte oder sonstige Geldwerte. Geht es um die Unterhaltszahlung, wird im Normalfall die Düsseldorfer Tabelle herangezogen um zu berechnen, wie viel Geld Kinder pro Monat benötigen.

Unterhalt für den Ex-Partner

Zudem kann es auch einen Anspruch auf Ehegattenunterhalt geben, wenn ein Partner – meist aufgrund der Kinder – nicht oder nur wenig arbeiten kann und sich alleine nicht versorgen könnte. Beim Ehegattenunterhalt wird zunächst ermittelt, wie viel „unterhaltsrelevantes“ Einkommen vorhanden ist; daraus ergibt sich – sofern ein Anspruch vorhanden ist – die Höhe der Zahlungen an den Ex-Partner. Die Höhe des Ehegattenunterhalts darf während der Trennungsphase immer dann neu berechnet bzw. festgesetzt werden, wenn sich das unterhaltsrelevante Einkommen des zur Zahlung verpflichteten Partners geändert hat (z.b. durch Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit o.ä.) Zu beachten ist, dass man seinen Anspruch möglichst bald geltend machen muss, da dieser auch verwirken kann.

Was bedeutet Selbstbehalt

Mit Selbstbehalt wird gesichert, dass dem zu Unterhalt verpflichteten Elternteil genügend Geld verbleibt um seine laufenden Kosten zu decken. Sollte dem zum Unterhalt verpflichteten Ehepartner nicht genügend Geld zur Verfügung stehen nach Abzug seines Selbstbehaltes, so sorgt der Staat finanziell für die Kinder.

Das Berechnen des Unterhalts

Die Unterhaltsberechnung bedarf expliziten Wissens und muss sehr gründlich erstellt werden. Lassen Sie sich von einem Anwalt ausführlich über Ihre Ansprüche bzw. Verpflichtungen beraten.

Kann man einen Unterhaltsvorschuss beantragen?

Unterhaltsvorschuss leistet der Staat, wenn der Partner fehlt und weder Unterstützung noch Unterhalt beisteuert. Die schriftliche Beantragung erfolgt meist beim zuständigen Jugendamt.

Wer bekommt wann Unterhaltsvorschuss

Es ist weder ein vorausgehendes Gerichtsurteil gegen den unterhaltspflichtigen Elternteil nötig, noch ist das Einkommen des alleinerziehenden Elternteils von Bedeutung um Unterhaltsvorschuss zu beantragen. Die kommunalen Jugendämter bekommen die Unterhaltsforderungen in Höhe des Vorschusses von dem alleinerziehenden Elternteil übertragen und fordern diesen dann beim zahlungspflichtigen Elternteil wieder ein. Hat das Kind und sein betreuender Elternteil seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland und wohnt das Kind mit dem betreuenden Elternteil dauerhaft in der gleichen Wohnung, so erfüllt es eine wichtige Voraussetzung um Unterhaltsvorschuss beziehen zu können.

Wann wird kein Unterhaltsvorschuss gewährt?

Die Zahlung von Unterhaltsvorschuss ist z.B. dann nicht möglich, wenn der alleinerziehende Vater oder Mutter nicht mitwirkt bei der der Feststellung des Aufenthaltsortes des zur Zahlung verpflichteten Elternteils. Ändert sich der Status des Alleinerziehenden durch z.B. Heirat, wird die Unterhaltsvorschusszahlung eingestellt.

Sorgerecht – Das Kindeswohl im Fokus

Die Ausübung der elterlichen Sorge obliegt entweder den Eltern gemeinsam oder einer einzelnen Person. Entscheidungen für das Kind müssen hier immer erkennbar im Sinne und zu seinem Wohle gefällt werden. Geregelt ist das Sorgerecht im Bürgerlichen Gesetzbuch. Das gemeinsame Sorgerecht beider Eltern ist in Deutschland der Regelfall. Geht es um Entscheidungen zu alltäglichen Dingen kann das Elternteil, bei dem das Kind lebt, alleine entscheiden. Geht es um weitreichendere, planbare Entscheidungen, haben die Eltern gemeinsam den besten Weg für ihr Kind zu finden. Etwa die Schulwahl oder gesundheitliche, nicht akute Themen. Leider kommt es immer wieder vor, dass das Familiengericht gebeten werden muss Entscheidungen für ein Kind zu treffen, weil die Eltern keinen Konsens finden. Der Lebensmittelpunkt des Kindes Die Frage wo der Lebensmittelpunkt des Kindes sein soll und damit auch wer mit dem Kind künftig den Alltag teilt ist oft nur mühsam zu entscheiden. Das Gericht fällt dann eine Entscheidung. Dieses entscheidet sich dann unter Berücksichtigung der Belange und der Bindungsstärke zu den beiden Elternteilen, auch der Kindeswille ist, je nach Alter des Kindes, mitentscheidend.

Gibt es auch ein alleiniges Sorgerecht?

Es steht per Gesetz unverheirateten Müttern zu oder es geht beim Tod eines Elternteils auf den noch lebenden Elternteil über. Bei verheirateten Paaren muss das alleinige Sorgerecht gut begründet sein und dem Kindeswohl dienen. Die Entscheidung über das alleinige Sorgerecht muss im Einzelfall vom Familiengericht beurteilt werden. Kommt das Gericht gemeinsam mit Jugendamt und Sachverständigem zu der Erkenntnis, dass das Kindeswohl durch einen Sorgerechtsberechtigten gefährdet wird, wird es dem Antrag auf alleiniges Sorgerecht stattgeben. Eltern, die bei der Erziehung komplett versagen, darf das Sorgerecht entzogen werden. Das Sorgerecht geht dann auf den Amtsvormund über. Dieser wird dafür sorgen, dass das Kind in einem Heim oder bei Pflegeeltern untergebracht wird. Kompetente Unterstützung im Sorgerecht gibt ein Anwalt für Familienrecht in Aachen Süd.

Vorsorgen für den Notfall!

Geteiltes Sorgerecht bedeutet für das Kind doppelte Sicherheit, da im Todesfall eines Elternteils der zweite Elternteil weiterhin das Sorgerecht ausführt, erst für den Fall, dass beide Eltern versterben, ist es wichtig zu Lebzeiten eine Sorgerechtsverfügung für sein unmündiges Kind erstellt zu haben. Achtung! Lediglich die Unterschrift der Eltern unter einem maschinell erstellten Text reicht nicht aus. Möchte man als Vater oder Mutter sicherstellen, dass das Kind gut versorgt ist im Falle des eigenen Todes, kann man auch alleine eine Sorgerechtsverfügung verfassen. Haben beide Elternteile eine solche Verfügung verfasst, orientiert sich das Gesetz an der des letztverstorbenen Elternteils.