anwaltssuche

Anwalt Familienrecht Leverkusen

Rechtsanwalt Franz Schröder Leverkusen
Rechtsanwalt Franz Schröder
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Familienrecht
Kölner Straße 115, 51379 Leverkusen

Franz Schröder, Ihr Fachanwalt für Familienrecht in Leverkusen. Wenn Sie rechtliche Probleme im Familienrecht effizient und fachmännisch gelöst haben möchten, berate ich Sie sehr gern in meiner Leverkusener Kanzlei. Melden Sie sich einfach unverbindlich bei mir – ich freue mich auf Sie! Meine Kompetenzen. Ich wurde im Jahre 1986 von der Rechtsanwaltskammer Köln zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. 1991 gründete ich dann meine eigene Kanzlei in Leverkusen. Im Jahre 2006 erwarb ich die Qualifikation zum Fachanwalt für Familienrecht. Zudem nehme ich fortlaufend an Schulungen teil, um mich stets auf dem aktuellen Stand zu halten. So arbeite ich ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 28.11.2012 (659 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird derzeit in Deutschland geschieden. Auch wenn bei der Heirat der Himmel voller Geigen hängt: Wir zeigen Ihnen gute Gründe, wann der Abschluss eines Ehevertrages sinnvoll ist:

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9130434782608696 / 5 (46 Bewertungen)
Expertentipp vom 12.07.2010 (2755 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten bei einer Trennung die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag zu fixieren.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8253968253968256 / 5 (189 Bewertungen)
Keine Herausgabe von Nutzerdaten des Facebook-Messengerdienstes © mko - topopt
Expertentipp vom 23.10.2018 (2 mal gelesen)

Ein User, der möglicherweise von rechtswidrigen Inhalten betroffen ist, die über den Facebook-Messengerdienst verschickt wurden, hat keinen Anspruch auf Herausgabe der Nutzerdaten des Versenders. Dies entschied das Oberlandesgericht Frankfurt/Main.

Kein Mietminderung wegen versperrter Sicht auf Kunstausstellung © Alexander Raths - Fotolia
Expertentipp vom 22.10.2018 (2 mal gelesen)

Der Mieter von Ausstellungsräumen hat kein Recht die Miete zu mindern, wenn vor dem Eingangsbereich ein Auto parkt und die Sicht auf die Kunstausstellung versperrt. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts München hervor. Podcast

Weitere Expertentipps für Ehe & Familie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung