Logo anwaltssuche.de

Anwalt Mietrecht Kündigung Mönchengladbach

Filtern nach Stadtbezirk
Infos zu Mietrecht Kündigung lesen
Expertentipps zu Mietrecht Kündigung
Filtern nach Stadtbezirken von Mönchengladbach
Anwalt Mönchengladbach Anwalt Mönchengladbach Süd Anwalt Mönchengladbach West Anwalt Mönchengladbach Rheydt Anwalt Mönchengladbach Nord Anwalt Mönchengladbach Stadtmitte

Mietrecht Kündigung Mönchengladbach Nord Mietrecht Kündigung Mönchengladbach Stadtmitte Mietrecht Kündigung Mönchengladbach Süd Mietrecht Kündigung Mönchengladbach West

Kanzleien für Mietrecht Kündigung Mönchengladbach
Rechtsanwältin Eva Stapelfeldt
Bismarckstraße 87, 41061 Mönchengladbach
Rechtsanwalt Daniel Aretz
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht
Croonsallee 29, 41061 Mönchengladbach
Kanzleien im 20km Umkreis
Rechtsanwältin Dr. Sybille Weber
Rechtsanwältin Fachanwältin für Medizinrecht
Peter-Irmen-Straße 4, 41352 Korschenbroich (5,43km)
Rechtsanwalt Alexander Kluth
Wendersstraße 15, 41464 Neuss (17,24km)
Rechtsanwalt Michael Heinz
Düsseldorfer Str. 35, 40667 Meerbusch (18,98km)
Rechtsanwalt Gerrit Buddenberg, LL.M.
Wilhelmshofallee 79-81, 47800 Krefeld (20,8km)
Informationen zu Mietrecht Kündigung

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Mietrecht Kündigung" dem Rechtsgebiet Mietrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Mönchengladbach und haben eine Frage zum Thema Mietrecht Kündigung ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Mönchengladbach beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Mietrecht Kündigung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Mönchengladbach ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Mietrecht Kündigung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Mönchengladbach wahr.
Was?
Wo?
Expertentipps zu Mietrecht Kündigung
Vermieter kann Verjährung von Ansprüchen nicht per AGB verlängern © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-11-24 (5 mal gelesen)

Ersatzansprüche wegen Schäden an der Mietsache verjähren laut Gesetz nach sechs Monaten. Ein Vermieter kann diese Frist nicht einfach in den AGBs des Mietvertrages verlängern, entschied der Bundesgerichtshof. Fakt ist, dass diese AGB in vielen Formularnietverträgen zu finden ist!

Kalte Wohnung- müssen Mieter frieren? © anderssehen - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-11-13 (878 mal gelesen)

Funktioniert die Heizung? Das ist die erste Frage, die man sich stellt, wenn die Temperaturen wie jetzt im Herbst deutlich fallen. Welche Möglichkeiten haben Mieter, wenn draußen bei kaltem Wetter die Heizung drinnen nicht funktioniert? Fakt ist: Mieter sollten und können ihrem Vermieter dann ordentlich einheizen …

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.096153846153846 / 5 (52 Bewertungen)
Vermieter muss Bescheinigung über haushaltsnahe Dienstleistungen ausstellen © beermedia.de - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-11-03 (69 mal gelesen)

Ein Vermieter muss in der Nebenkostenabrechnung bestimmte Kosten so aufschlüsseln, dass der Mieter diese gegenüber dem Finanzamt als haushaltsnahe Dienstleistungen bei seiner Steuererklärung geltend machen kann.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (6 Bewertungen)
Rauchmelderpflicht: Rechtstipps für Mieter und Vermieter © sma - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-10-02 (794 mal gelesen)

Seit Januar 2017 besteht in allen deutschen Bundesländern Rauchmelderpflicht. Für Vermieter und Mieter ergeben sich viele rechtliche Fragen: Wer trägt die Kosten für Einbau, Wartung oder Fehlalarm des Rauchermelders? Was müssen Hausbesitzer beachten? Und wie reagieren Versicherungen und Staatsanwaltschaft bei einem Unglücksbrand ohne Rauchmelder?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6964285714285716 / 5 (56 Bewertungen)
Herbstzeit = Festezeit: Tipps für die Untervermietung an Touristen © Alexander Raths - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-08-26 (986 mal gelesen)

Oktoberfest, Canstatter Wasen oder Weinfeste – wer leer stehende Zimmer an Touristen untervermieten möchten, sollte unbedingt folgende Dinge beachten …

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (61 Bewertungen)
Zoff zwischen Vermieter und Mieter: Fristlose Kündigung? © Stefan Körber - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-09-05 (61 mal gelesen)

Ob Mieterhöhung, Treppenhausnutzung, Tierhaltung oder verspätete Mietzahlungen – zwischen Vermieter und Mieter gibt es immer wieder Gründe für Konflikte, die auch schon mal eskalieren können. Doch darf ein Vermieter in diesem Fall dem Mieter einfach so eine fristlose Kündigung aussprechen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.25 / 5 (4 Bewertungen)
Rechtstipps rund um Internet-Portale wie Airbnb & Co © flashpics - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-08-22 (902 mal gelesen)

Als Gastgeber auf Internetportalen - wie zum Beispiel airbnb - Wohnungen zeitweise Touristen zu überlassen, ist rechtlich nicht unproblematisch. So riskieren Mieter, die ihre Wohnung etwa an Touristen weitervermieten, eine fristlose Kündigung ihres Mietverhältnisses! Internetportale sind Behörden gegenüber verpflichtet, den Wohnungsinhaber der angebotenen Unterkunft zu benennen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9482758620689653 / 5 (58 Bewertungen)
Lärmbelästigung: Musizieren ist erlaubt! © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-08-02 (155 mal gelesen)

Aktuellen Umfragen zur Folge fühlt sich jeder dritte Deutsche in seiner häuslichen Umgebung von Lärm gestört. Ob Kindergeschrei, Klavierspielen oder Partys - Lärmbelästigungen in der Nachbarschaft sind oft Anlass für Ärger. Nach einem aktuellen Urteil handelt es sich beim Musizieren allerdings nicht um Lärm.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.428571428571429 / 5 (7 Bewertungen)
Campingplatz, Schrebergarten: Wo kann man (dauer-) wohnen? © sem - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-04-19 (238 mal gelesen)

In Holland oder Frankreich ist das dauerhafte Wohnen auf dem Campingplatz oder im Wohnmobil längst üblich. Auch in Deutschland gibt es schätzungsweise 300.000 Menschen, die das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit nicht nur auf ihren Urlaub beschränken wollen. Aber ist das erlaubt?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.222222222222222 / 5 (18 Bewertungen)
Miete: Was müssen Mieter bei Modernisierung dulden? © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-07-07 (232 mal gelesen)

Müssen Mieter wegen geplanter Modernisierungsmaßnahmen ihre Mietwohnung monatelang räumen? Muss eine kranke Mieterin den Austausch ihrer Fenster dulden? Fragen rund um Modernisierungsmaßnahmen in der Mietwohnung beschäftigen immer wieder die Gerichte.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.923076923076923 / 5 (13 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Mieten & Vermieten