anwaltssuche

Anwalt Betriebskostenabrechnung Düsseldorf

Unsere Anwälte in Düsseldorf bieten schnelle Hilfe zu allen Fragen im Betriebskostenabrechnung. Hier finden Sie ausführliche Kanzleiprofile und können kostenlos und unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Rechtsanwalt Stephan Anselm Grüter
Grüter & Partner
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht · Fachanwalt für Steuerrecht
Berliner Allee 51-53, 40212 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Martin Lubda
LEGS Rechtsanwälte
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Königsallee 98, 40212 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Urs Quadbeck
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und WohnungseigentumsrechtFachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hüttenstr. 1, 40215 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Info zu Betriebskostenabrechnung

Betriebskostenabrechnungen sind nicht notwendig

Viele Mieter wissen nicht, dass eine Betriebskostenabrechnung, auch Nebenkostenabrechnung genannt, nicht per se sein muss. Grundsätzlich sind damit alle Nebenkosten gemeint, die bei der Benutzung von Immobilien anfallen. Und prinzipiell muss der Vermieter für diese Kosten aufkommen. Allerdings kann er im Mietvertrag mit dem Mieter vereinbaren, dass dieser einen Teil dieser Kosten übernimmt. Welche das sind, ist gesetzlich geregelt und es gibt keinen Unterschied, ob sie in Düsseldorf oder woanders wohnen. Die Abrechnungsart dieser Nebenkosten wird üblicherweise im Mietvertrag zu vereinbaren: entweder in Form von jährlichen Betriebskostenabrechnungen oder in Form eines Pauschalbetrages, der zusätzlich zum monatlichen Mietzins bezahlt wird.

Um was üblicherweise gestritten wird

Prinzipiell ist gesetzlich genau geregelt, welche Betriebskosten wie abrechnet werden dürfen. Streitigkeiten ergeben sich meist daraus, dass ein Vermieter Posten abrechnet, die er selbst zu trägen hätte oder der Mieter anzweifelt, dass die angefallenen Kosten tatsächlich ihm anzulasten sind. Auch eine verspätete Nebenkostenabrechnung ist oftmals Anlass für Rechtstreits. Prinzipiell geht es also in punkto Betriebskosten um die Beantwortung dieser Fragen: Wer muss die angefallenen Kosten bezahlen? Bis wann muss eine Abrechnung erstellt worden sein? Oder: Inwieweit kann die angesetzte Pauschale an die tatsächliche Kostenhöhe angepasst werden?

Hilfe vom Anwalt in Düsseldorf

Aus Mietersicht sollten Sie zeitnah Einspruch gegen die ungenaue oder fehlerhafte Betriebskostenabrechnung einlegen; dies jedoch möglichst nach vorheriger Rücksprache mit einem Anwalt tun. Denn eine vorschnelle Mietminderung kann auch das Recht auf eine außerordentliche Kündigung des Mietvertrags rechtfertigen! Für Vermieter lohnt sich die Rücksprache mit einem Anwalt, um die Aufschlüsselung bzw. Errechnung der Betriebskostenabrechnung abzusichern. So ersparen Sie sich nachträglich unnötigen Ärger. Profitieren Sie als Mieter oder Vermieter dabei von den kurzen Wegen und der Möglichkeit, Gespräche und Dokumente ohne Mitwisser übergeben zu können und beauftragen einen Anwalt vor Ort in Düsseldorf. Diesen finden Sie gleich hier bei anwaltssuche.de.
Expertentipps zu Mieten & Vermieten