anwaltssuche

Anwalt Familienrecht Erkrath

Rechtsanwältin Birgit Bergmann Ratingen
Rechtsanwältin Birgit Bergmann
Rechtsanwältin
Gorch-Fock-Straße 11, 40880 Ratingen

Bernd Trinczek, Ihr Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Wiesbaden. Sie waren in einen Unfall verwickelt und fordern vergeblich Schadensersatz? Ich helfe Ihnen gerne Ihre rechtmäßigen Ansprüche durchzusetzen. Bei allen Fragen rund um Haftplicht-, Kranken-, Kraftfahrzeug-, und Lebensversicherungen können Sie mich jederzeit kontaktieren. Rufen Sie einfach an und wir vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch. Worin liegen meine Kompetenzen im Versicherungsrecht. Während meines Referendariats war ich bei der Berlinischen Lebensversicherung AG Wiesbaden beschäftigt, nach Abschluss des Studiums wechselte ich zu einem weiteren großen Versicherer. In dieser Zeit konnte ich die Arbeitsweise der Versicherungen kennenlernen und weiß deshalb sehr genau wie im ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 28.11.2012 (641 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird derzeit in Deutschland geschieden. Auch wenn bei der Heirat der Himmel voller Geigen hängt: Wir zeigen Ihnen gute Gründe, wann der Abschluss eines Ehevertrages sinnvoll ist:

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (45 Bewertungen)
Expertentipp vom 12.07.2010 (2723 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten bei einer Trennung die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag zu fixieren.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8253968253968256 / 5 (189 Bewertungen)
Gute-KiTa-Gesetz verabschiedet – Mehr Qualität und weniger Gebühren bei der Kindertagesbetreuung © Robert Kneschke - Fotolia
Expertentipp vom 21.09.2018 (6 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat jüngst das Gesetz zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Teilhabe in der Kindertagesbetreuung (Gute-KiTa-Gesetz) verabschiedet. Damit soll die Qualität in der Kindertagesbetreuung gesteigert werden und die Gebühren verringert werden.

Stern Stern Stern Stern Stern 5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Flug zu spät, fällt aus oder wird verlegt – Mit welcher Erstattung können Fluggäste rechnen? © JiSign - Fotolia
Expertentipp vom 20.09.2018 (805 mal gelesen)

Kommt der Flieger zu spät oder fällt der Flug komplett aus, steht dem Fluggast ein Anspruch auf Entschädigung zu. Dies ist in der europäischen Fluggastrechteverordnung geregelt. Wieviel Geld es im Einzelfall zurück gibt, hängt von der Flugdistanz und der Verspätung ab. Jetzt hat ein Gericht entschieden, dass Fluggäste ihre Schadensersatzansprüche wegen Verspätung des Flugs zur Durchsetzung auch an professionelle Firmen weitergeben dürfen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6744186046511627 / 5 (43 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Ehe & Familie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung