anwaltssuche

Anwalt Nebenkosten Neulußheim

Nebenkosten - Diese Anwälte helfen Ihnen sofort! Nutzen Sie die kostenlose und unverbindliche Kontaktaufnahme.

Hinweis für Anwälte: Die Anzeigenposition für Mietrecht in Neulußheim ist noch verfügbar und kann exklusiv gebucht werden. Hier informieren

11 Anwälte im 40km Umkreis von Neulußheim
Rechtsanwältin Katharina Völkl
Rechtsanwältin
Ziegelofenweg 42 a, 67346 Speyer
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Dr. Uwe Lipinski
Anwaltskanzlei Dr. Lipinski
Bahnhofstraße 55-57, 69115 Heidelberg
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Christiane Berger
Rechtsanwältin
Hauptstraße 21/1, 69245 Bammental
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Stefan Schönemann
Baumgärtner, Seeliger & Coll.
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Familienrecht · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Mundenheimer Str. 143, 67061 Ludwigshafen
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Christian Deblitz
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
P7 20-21, Innenstadt, 68161 Mannheim
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Phoebe Fleur Herp
Philipp Rechtsanwälte & Fachanwälte
Rechtsanwältin
Kolpingstraße 18, 68165 Mannheim
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Dr. Seither - Rechtsanwaltskanzlei
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Rathausplatz 1, 76829 Landau
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Michelle Jakob
Müller-Hof | Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht · Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Beethovenstraße 5, 76133 Karlsruhe
(2 Bewertungen)
Direkt zum Profil

Info zu Nebenkosten in Neulußheim
Das Wichtigste zum Thema Nebenkosten ist wohl, dass sie nicht automatisch zu zahlen sind. Das bedeutet: Werden zu diesen Kosten im Mietvertrag keine Angaben gemacht oder sind diese nicht als Pauschalbetrag ausgewiesen, muss der Mieter keine Nebenkosten bezahlen. Aber: Ein kleiner Verweis auf die Betriebskostenverordnung im Mietvertrag genügt und Nebenkosten sind zusätzlich zum Mietzins aufzubringen. Ärger gibt es bei den Nebenkosten über die Höhe im Allgemeinen oder dass Posten umgelegt wurde, die der Vermieter nicht auf den Mieter abwälzen darf, z.B. Kosten für Hausverwaltung, Reparatur für die Heizung oder als Rücklage für die Instandhaltung. Weiterer Streitpunkt: Die Betriebskostenabrechnung erfolgt viel zu spät. Normalerweise muss eine Abrechnung innerhalb des Folgejahres vorliegen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Rechtshilfe zum Thema Mietrecht erhalten Sie bei unserem Anwalt für Mietrecht in Neulußheim.
Expertentipps zu Mieten & Vermieten