anwaltssuche

Anwalt Mietrecht Mühlenbeck

Rechtsanwältin Christina Drewes Mühlenbeck
Rechtsanwältin Christina Drewes
Rechtsanwältin
Woltersdorfer Straße 4, 16567 Mühlenbeck

Christina Drewes - Ihre Anwältin für Arbeitsrecht, Mietrecht, Sozialrecht oder Familienrecht in Mühlenbeck. Wenn Sie Rechtsberatung auf den Gebieten Arbeitsrecht, Mietrecht, Sozialrecht oder Familienrecht suchen, würde ich mich freuen, Sie in meiner Kanzlei in Mühlenbeck begrüßen zu dürfen. In den folgenden Absätzen würde ich Ihnen gern etwas mehr über mich und meine Arbeitsweise erzählen. Meine Kompetenzen. Ich wurde 1980 in Berlin geboren und bin in Mühlenbeck aufgewachsen. Mein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte ich in Potsdam. Im Oktober 2007 erhielt ich dann meine Zulassung zur Rechtsanwaltschaft. Zunächst arbeitete ich als angestellte Rechtsanwältin, bis ich dann 2011 selbstständig wurde. Seit 2013 führe ich ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 19.09.2007 (2267 mal gelesen)

Baulärm, Heizungsprobleme oder ein defekter Badewannenabfluss: Mängel in und an der Wohnung, die eine Nutzung erheblich beeinträchtigen, berechtigen den Mieter zur Senkung der Miete. Doch hier ist Vorsicht geboten: Bevor der Mieter die Miete senken darf, muss der Mieter zunächst den Mangel melden, damit der Vermieter die Möglichkeit hat, diesen in einem angemessenen Zeitraum zu beheben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.931972789115646 / 5 (147 Bewertungen)
Expertentipp vom 29.05.2008 (2671 mal gelesen)

57 Prozent der Deutschen wohnen zur Miete. Täglich werden bundesweit tausende Mietverträge neu abgeschlossen - viele von ihnen enthalten unwirksame Klauseln oder sind sogar insgesamt unwirksam. Gerade private Vermieter sind oft unsicher, welche Pflichten wie im Mietvertrag geregelt werden sollten und welche Klauseln grundsätzlich unwirksam sind.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.92814371257485 / 5 (167 Bewertungen)
Abgasaffäre löst Klagewelle beim Landgericht Osnabrück aus © mko - topopt
Expertentipp vom 18.01.2019 (5 mal gelesen)

Beim Landgericht Osnabrück sind allein im Dezember 2018 mehr als 650 Klagen im Zusammenhang mit der sog. Abgasaffäre eingereicht worden. Damit hat sich die Zahl der VW-Verfahren vor dem zuständigen Landgericht Osnabrück im Vergleich zu 2017 nahezu verdoppelt.

Diesel-Fahrverbote: Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen in NRW ein © Jürgen Fälchle - Fotolia
Expertentipp vom 16.01.2019 (10 mal gelesen)

Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen das Land Nordrhein-Westfalen vier weitere Klage zur Einhaltung der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid für die Städte Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal beim Oberverwaltungsgericht Münster eingereicht.

Weitere Expertentipps für Mieten & Vermieten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung