anwaltssuche

Anwalt Sozialrecht Berlin Pankow

Rechtsanwältin Jana Jeschke Berlin
Rechtsanwältin Jana Jeschke
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Sozialrecht · Fachanwältin für Arbeitsrecht
Schönhauser Allee 144, 10435 Berlin

Jana Jeschke, Ihre Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht in Berlin. Sie stehen vor einer unerwarteten Kündigung und möchten Klage einreichen? Als Fachanwältin im Arbeitsrecht mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung unterstütze ich Sie gerne bei allen arbeitsrechtlichen Problemen. Ich bin zudem Fachanwältin im Sozialrecht und insbesondere auf das Rentenrecht und Schwerbehindertenrecht spezialisiert. Kontaktieren Sie mich jederzeit, ich berate Sie gerne! Meine Kompetenzen. Bevor ich 1991 meine Zulassung als Rechtsanwältin erhielt, war ich einige Jahre als Justitiarin in einem Industrieunternehmen beschäftigt. Da ich meinen Mandanten eine möglichst individuelle Beratung auf persönlicher Ebene bieten möchte, entschied ich mich als selbstständige Rechtsanwältin zu arbeiten. ...mehr
Zu meinem Profil

Wichtige Änderungen im neuen Jahr 2017 © Thaut Images - Fotolia
Expertentipp vom 02.01.2017 (493 mal gelesen)

Ob Pflegereform, Unterhalt oder Mindestlohn: Im neuen Jahr gibt es für Verbraucher wieder einige wichtige Änderungen. Hier ein Überblick …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (33 Bewertungen)
Verbreitung von Sex-Videos oder Nacktfotos über Facebook & Co. –Geldentschädigung für Opfer! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Expertentipp vom 25.07.2018 (1703 mal gelesen)

Wer im Internet über soziale Netzwerke wie Facebook und Co. unerlaubte Sex-Videos oder Nacktfotos verbreitet, hat mit empfindlichen strafrechtlichen Konsequenzen und Schadensersatzzahlungen zu rechnen. Das zeigt ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (90 Bewertungen)
Anfechtung der Vaterschaft nach Embryonenspende möglich © LanaK - Fotolia
Expertentipp vom 16.11.2018 (6 mal gelesen)

Eine Vaterschaftsanfechtung für ein Kind, das aufgrund einer in Deutschland unzulässigen Embryonenspende gezeugt wurde, ist zulässig, wenn der vermeintliche Vater in den konkreten Befruchtungsvorgang nicht eingewilligt hat und die Ehe vorher bereits gescheitert war. Podcast

Neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose © alain wacquier - Fotolia
Expertentipp vom 15.11.2018 (12 mal gelesen)

Am 1. Januar 2019 tritt das Gesetz zur Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt in Kraft. Es schafft neue Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose und will damit zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit beitragen. Podcast

Weitere Expertentipps für Sozialleistungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung