anwaltssuche

Anwalt Sozialrecht Berlin Weißensee

Rechtsanwältin Jana Jeschke Berlin
Rechtsanwältin Jana Jeschke
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Sozialrecht · Fachanwältin für Arbeitsrecht
Schönhauser Allee 144, 10435 Berlin

Jana Jeschke, Ihre Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht in Berlin. Sie stehen vor einer unerwarteten Kündigung und möchten Klage einreichen? Als Fachanwältin im Arbeitsrecht mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung unterstütze ich Sie gerne bei allen arbeitsrechtlichen Problemen. Ich bin zudem Fachanwältin im Sozialrecht und insbesondere auf das Rentenrecht und Schwerbehindertenrecht spezialisiert. Kontaktieren Sie mich jederzeit, ich berate Sie gerne! Meine Kompetenzen. Bevor ich 1991 meine Zulassung als Rechtsanwältin erhielt, war ich einige Jahre als Justitiarin in einem Industrieunternehmen beschäftigt. Da ich meinen Mandanten eine möglichst individuelle Beratung auf persönlicher Ebene bieten möchte, entschied ich mich als selbstständige Rechtsanwältin zu arbeiten. ...mehr
Zu meinem Profil

Wichtige Änderungen im neuen Jahr 2017 © Thaut Images - Fotolia
Expertentipp vom 02.01.2017 (493 mal gelesen)

Ob Pflegereform, Unterhalt oder Mindestlohn: Im neuen Jahr gibt es für Verbraucher wieder einige wichtige Änderungen. Hier ein Überblick …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (33 Bewertungen)
Verbreitung von Sex-Videos oder Nacktfotos über Facebook & Co. –Geldentschädigung für Opfer! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Expertentipp vom 25.07.2018 (1703 mal gelesen)

Wer im Internet über soziale Netzwerke wie Facebook und Co. unerlaubte Sex-Videos oder Nacktfotos verbreitet, hat mit empfindlichen strafrechtlichen Konsequenzen und Schadensersatzzahlungen zu rechnen. Das zeigt ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (90 Bewertungen)
Äußerungen zur „Hitler-Glocke" rechtmäßig! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Expertentipp vom 13.11.2018 (123 mal gelesen)

Im rheinland-pfälzischen Herxheim am Berg existiert eine Kirchenglocke mit der Aufschrift „Alles fürs Vaterland - Adolf Hitler“. Über diese sog. „Hitler-Glocke“ wurde in einigen Medien berichtet. Im Fernsehmagazin Kontraste äußerten sich der Bürgermeister, der Pfarrer und ein Bürger in einer Art und Weise zu dieser Glocke, die ihnen jeweils Strafanzeigen bescherte. Jetzt hat das Verwaltungsgericht Neustadt entschieden, dass die Äußerungen des Bürgermeisters rechtmäßig waren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (6 Bewertungen)
Dieselfahrverbot: Jetzt bald auch in Mainz, Köln und Bonn © Björn Wylezich - Fotolia
Expertentipp vom 12.11.2018 (74 mal gelesen)

Ab Ende März 2019 soll es streckenbezogen auch in Berlin Dieselfahrverbote für Fahrzeuge mit Euro-4-Motoren oder älter geben. In Frankfurt, Stuttgart und Aachen wurden entsprechende Dieselfahrverbote schon gerichtlich durchgesetzt. Die Hansestadt Hamburg hat freiwillig ein Dieselfahrverbot verabschiedet. Jetzt wurden auch Dieselfahrverbote in Mainz, Köln und Bonn gerichtlich erstritten. Podcast

Stern Stern Stern Stern Stern 5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Sozialleistungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung