Logo anwaltssuche.de

Anwalt Zwangsheirat

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Zwangsheirat der Kategorie Anwalt Familienrecht zugeordnet.

Zwangsheirat: Es nachzuweisen, macht es so schwierig

Zwangsheirat bedeutet, dass jemand mit Zwang zur Ehe gezwungen wurde. Doch oftmals wird aus kulturellen oder finanziellen Gründen nur unterschwellig Druck auf Menschen ausgeübt. Für Gerichte ist es dann schwierig zu erkennen, ob im strafrechtlichen Sinne eine Zwangsheirat oder eine -rechtlich zulässige - arrangierte Ehe vorliegt. Und die Erfahrung zeigt eindeutig: Betroffene ohne Rechtsbeistand haben im Prinzip keine Chance.

Der freie Wille ist ein Menschenrecht

Eine Zwangsheirat ist in Deutschland grundsätzlich verboten. Dies war nicht immer der Fall. In früheren Jahrhunderten war die Zwangsverheiratung unter Adligen ein gern eingesetztes Mittel, um zwischen Staaten politischen Druck auf- oder abzubauen. Doch das ist Geschichte. Heute und in Deutschland gilt: Im juristischen Sinne liegt dann eine Zwangsheirat vor, wenn Zwang und Nötigung klar nachweisbar sind.

Wie lässt sich der Zwang erkennen bzw. nachweisen?

Es ist nicht verboten, dass Eltern oder Verwandte sich einen Heiratspartner für das eigene Kind wünschen. Wird aus diesem Wunsch jedoch Zwang und Ausweglosigkeit für die Opfer, liegt im rechtlichen Sinne eine Straftat vor. Aber: Wie erkennt man, ob eine Zwangsheirat oder "nur" eine arrangierte Hochzeit vorliegt und wie kann ich das Unter-Druck-Setzen sozusagen objektiv nachweisen? Leider gibt es hier keine Pauschalregeln, der Einzelfall ist entscheidend.

Opfer sind meist junge Frauen

In Deutschland befinden sich vor allem junge Frauen in einer solchen Stress-Situation. Ihnen sei gesagt: Es gibt kaum eine wichtigere Lebensentscheidung als die Heirat. Nicht nur auf emotionaler Ebene hat eine Hochzeit eine der größten Auswirkungen auf das gesamte weitere Leben. Der Ehepartner sollte deshalb sorgsam und aus absolut freien Stücken ausgesucht werden. Niemand darf hier Druck ausüben, es gibt in Deutschland ausgewiesene Spezialisten, die Betroffene im Zweifelsfall sehr gut beraten können. Und übrigens: Niemand darf ebenso wenig Druck ausüben, damit ein Paar zusammenbleibt. Wer sich scheiden lassen möchte, darf von nichts und niemandem daran gehindert werden!

Einfühlsame Rechtshilfe von unseren Experten

Vertrauen Sie sich unseren Experten in einem absolut diskreten Gespräch an, kontaktieren Sie gleich hier unverbindlich einen erfahrenen Anwalt für Familienrecht mit Erfahrung mit Zwangsheirat.

Letzte Aktualisierung am 2016-04-28

Das könnte Sie auch interessieren
Für Ausländer, die nach Deutschland einreisen oder sich hier aufhalten (möchten), gelten die gesetzlichen Vorgaben aus dem Aufenthaltsrecht bzw. dem Asylrecht. Welche Rechte ein Ausländer in Deutschland hat, wird durch seine Herkunft entschieden. (vom 21.11.2016) mehr...
Nicht jeder Mensch auf dieser Welt kann leben, wo er möchte: Ausländer sind Menschen, die sich in einem Land aufhalten, das nicht ihr eigenes ist. Die große Mehrheit von ihnen hat triftige Gründe, die eigene Heimat zu verlassen; nur die wenigsten tun diesen Schritt ohne Not. (vom 30.06.2015) mehr...
Ausländer werden entweder ausgewiesen aber abgeschoben. Was ist der Unterschied? Welche Verzögerungen gibt es in der Praxis und warum? Und welche Möglichkeiten haben Betroffene, sich dagegen zu wehren? (vom 05.10.2016) mehr...
Die Regeln im Migrationsrecht ändern sich aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen in letzter Zeit rasant. Anwälte in diesem Bereich helfen Ihnen trotz gebotener Schnelligkeit präzise und erfolgsorientiert. (vom 10.01.2018) mehr...
Berufsunfähigkeitsversicherungen sind dazu da, bei Berufsunfähigkeit finanzielle Absicherung zu bieten. Sie sind besonders wichtig für Menschen, für die hoch spezialisiert sind und für die kaum berufliche Alternativen oder Umstiegsmöglichkeiten gibt, sollten sie in ihrem angestammten Beruf nicht mehr arbeiten können. (vom 30.11.2016) mehr...
Erst zu Beginn des 19. Jhd. wurde die Gewerbefreiheit (zunächst in Preußen) eingeführt. Sie gestattet jedem Bürger (im übertragenen Sinn) die Ausübung eines Gewerbes, das Grundgesetz sichert die freie Wahl von Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte. Alle Rechte und Pflichten werden im Gewerberecht geregelt. (vom 16.11.2015) mehr...
Die Freizeit eines Arbeitnehmers geht den Arbeitgeber nichts an. Wer in seiner Freizeit einen Nebenjob ausüben will, kann das prinzipiell tun. Arbeitsverträge dürfen Nebenjobs nicht generell ausschließen. Es gibt aber auch Gründe, warum ein Arbeitgeber nicht akzeptieren muss, dass sein Arbeitnehmer einen Nebenjob annimmt. (vom 18.01.2017) mehr...
Keine Frage: Eine Krankheit bedeutet meist Schmerzen, Schwierigkeiten oder Bangen um die Gesundheit - oder alles zusammen. Und wenn man nicht arbeiten kann, darf man auch zu Hause bleiben - wenn man tatsächlich arbeitsunfähig ist. (vom 24.05.2017) mehr...
In vielen Berufen haben Arbeitnehmer den ganzen Tag einen PC mit Internetverbindung zur Verfügung. Da ist die Versuchung groß, auch private Dinge zu recherchieren. Rechtlich ist etwa das Updaten seiner social media accounts zumindest bedenklich. (vom 24.03.2016) mehr...
Bei Cold Calls erhalten Sie auf Ihrem Privattelefon unangekündigte Werbeanrufe. Auch wenn die Anzahl solcher Anrufe gefühlt gesunken ist, sollten und können Sie sich gegen solche Anrufe zur Wehr setzen. Denn: Verträge per Cold Call sind grundsätzlich wirksam. (vom 26.10.2015) mehr...
Expertentipps zu Zwangsheirat
Kategorie: Anwalt Internetrecht 20.04.2010 (1272 mal gelesen)

Derzeit ermitteln Steuerfahnder in ganz Deutschland gegen ausländische Ingenieure, denen vorgeworfen wird, durch die Anlage von Auslandskonten (offshore accounts) Steuern hinterzogen zu haben

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9518072289156625 / 5 (83 Bewertungen)
Sozialhilfe für Deutsche im Ausland? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 22.12.2016 (2070 mal gelesen)

Haben deutsche Staatsangehörige die im Ausland leben, oder dort Immobilien besitzen, einen Anspruch auf deutschen Sozialhilfeleistungen? Lesen Sie mehr …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.924137931034483 / 5 (145 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 20.10.2014 (986 mal gelesen)

Bei der Berechnung von Unterhalt ist der Kaufkraftunterschied zu berücksichtigen, wenn der Unterhaltsberechtigte in Deutschland und der Unterhaltsverpflichtete im Ausland lebt. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 09.07.2014 hervor (Az.: XII ZB 661/12).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.76 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 23.01.2013 (475 mal gelesen)

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Anerkennung von Ehescheidungen im Ausland nahezu verdoppelt. Der Grund liegt im oft schnelleren und unbürokratischen Behördenverfahren im Ausland. Aber Vorsicht: Nicht jede im Ausland erfolgte Scheidung ist auch rechtlich wirksam. Nur wenn die Scheidung in Deutschland anerkannt wird, gilt die Ehe hier auch als rechtlich geschieden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 25.04.2016 (1015 mal gelesen)

Wer ein Halteverbotsschild trotz sorgsamer Umschau bei der Anfahrt an die Parkposition und bei dem Aussteigen aus dem Fahrzeug nicht ohne weiteres erkennen kann, der muss nicht für die Rechnung aufkommen, wenn das Auto abgeschleppt wird. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in einem aktuellen Urteil entschieden und damit die Rechte von Autofahrern gestärkt (Az.: 3 C 10.15).

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.029850746268656 / 5 (67 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Ehe & Familie