anwaltssuche

Steuern & Finanzen - Rechtstipps von Anwälten

Hier finden Sie juristische Fachbeiträge unserer teilnehmenden Rechtsanwälte zum Thema Steuern & Finanzen

Steuertipps zum häuslichen Arbeitszimmer © freepik - mko
Expertentipp vom 29.07.2020 (1140 mal gelesen)

Die meisten Arbeitnehmer können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei ihrer Einkommenssteuer nicht steuerlich geltend machen. Es gibt allerdings Ausnahmen. In welchen Fällen sind die Kosten für das häusliche Arbeitszimmer absetzbar? Was gilt als Arbeitszimmer? Welche Kosten erkennt das Finanzamt an? Und wie sieht es bei einem gemeinsam genutzten Arbeitszimmer aus?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (64 Bewertungen)
Schwarzarbeit: Mängelhaftung, Lohnanspruch und Strafbarkeit © mko - topopt
Expertentipp vom 26.02.2020 (112 mal gelesen)

Ob es der Gärtner nach Feierabend ist, oder der Handwerker, der auf das Ausstellen einer Rechnung verzichtet: Verstöße gegen das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung können zu empfindlichen Bußgeldern führen. Doch wann genau liegt Schwarzarbeit vor? Wie wird sie geahndet? Gibt es Gewährleistungsrechte bei Schwarzarbeit und wie sieht es mit den Lohnansprüchen aus?

Stern Stern Stern Stern Stern 5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Doppelte Haushaltsführung: Was ist steuerlich absetzbar? © beermedia.de - Fotolia
Expertentipp vom 17.07.2019 (589 mal gelesen)

Ob Stellplatzkosten, doppelte Miete oder Verpflegungsmehraufwand: Wer aus beruflichen Gründen zwei Haushalte führen muss, kann etliche Aufwendungen bei der jährlichen Steuererklärung geltend machen. Podcast podcast

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (30 Bewertungen)
Haushaltsnahe Dienstleistungen: Notrufsystem! © mko - topopt
Expertentipp vom 13.06.2018 (801 mal gelesen)

Mit der Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen können Steuerpflichtige ihre Steuerlast bis zu 1.200 Euro senken. Unter haushaltsnahe Dienstleistungen fallen insbesondere Handwerkerleistungen für Erhaltungs-, Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen im Haushalt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (51 Bewertungen)
Steuer: Scheidungskosten nicht mehr absetzbar! © DOC RABE Media - Fotolia
Expertentipp vom 29.08.2017 (970 mal gelesen)

Die Scheidung einer Ehe ist teuer. Bislang waren wenigstens die Verfahrenskosten bei der Einkommenssteuer als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Dies hat sich nun durch ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs geändert.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (51 Bewertungen)
Expertentipp vom 22.12.2016 (470 mal gelesen)

In der Vorweihnachtszeit haben Spendenaufrufe wieder Hochkonjunktur. Einer Statistik zur Folge steigt die Spendenbereitschaft der Deutschen jährlich und die durchschnittliche Spendenhöhe liegt derzeit in Deutschland so hoch wie nie zuvor. Viele Menschen fühlen sich bei den unzähligen Hilfsorganisationen, die zum Spenden aufrufen, schlicht überfordert eine Entscheidung zu treffen, wo ihre Spende am besten aufgehoben ist. Hier einige Tipps fürs richtige Spenden ...

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.1 / 5 (23 Bewertungen)
Expertentipp vom 22.12.2016 (600 mal gelesen)

Unentgeltliche Leistungen des Arbeitgebers, wie etwa Arbeitskleidung oder eine Betriebsveranstaltung, können bei der Einkommenssteuer als zu versteuernder Arbeitslohn angesehen werden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (27 Bewertungen)
Steuertipps bei Pflegekosten © CG - Fotolia
Expertentipp vom 22.12.2016 (589 mal gelesen)

Kosten für Pflege und Pflegeeinrichtungen sind für die Betroffenen oft eine große finanzielle Belastung. Einige Pflegeaufwendungen können als außergewöhnliche Belastung bei der Steuer geltend gemacht werden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (32 Bewertungen)
Steuertipps zu Studienkosten © M. Schuppich - Fotolia
Expertentipp vom 22.12.2016 (468 mal gelesen)

Die Kosten im Zusammenhang mit einem Studium sind nicht unerheblich. Gut fürs Portemonnaie, wenn es über die Einkommenssteuererklärung Geld vom Finanzamt zurück gibt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (32 Bewertungen)
Steuerersparnis Schönheitsoperation? © MK-Photo - Fotolia
Expertentipp vom 22.12.2016 (476 mal gelesen)

Einige Krankheitskosten können als außergewöhnliche Belastungen bei der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Gilt das auch bei Kosten für eine Schönheitsoperation?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (25 Bewertungen)
1 2 3


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung