anwaltssuche

Reise & Freizeit - Rechtstipps von Anwälten

Hier finden Sie juristische Fachbeiträge unserer teilnehmenden Rechtsanwälte zum Thema Reise & Freizeit

Immer wieder Ärger um die Beförderungskosten von Fluggepäck © mko - topopt
Expertentipp vom 11.12.2018 (622 mal gelesen)

Der Flug ist ein Schnäppchen, aber für die Beförderung des Gepäcks muss der Fluggast dann nochmal richtig zahlen. Für den Kunden werden diese Extrakosten oft erst nach der Buchung transparent. Das geht nicht, entschied kürzlich das Oberlandesgericht Dresden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.064516129032258 / 5 (31 Bewertungen)
Jugendreisen – Rechtstipps zum Urlaub ohne Eltern © siraphol - Fotolia
Expertentipp vom 17.10.2018 (6321 mal gelesen)

Jugendliche wollen am liebsten alleine oder mit Freunden auf Reisen gehen. Damit der Urlaub ohne Eltern nicht zum Reinfall wird, gilt es allerdings einige Reisebestimmungen zu beachten – insbesondere, wenn Kinder alleine ins Ausland reisen. ,mit Vorlage Reisevollmacht Podcast

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.017191977077364 / 5 (349 Bewertungen)
Flug zu spät, fällt aus oder wird verlegt – Mit welcher Entschädigung können Fluggäste rechnen? © mko - topopt
Expertentipp vom 10.10.2018 (864 mal gelesen)

Kommt der Flieger zu spät oder fällt der Flug komplett aus, steht dem Fluggast ein Anspruch auf Entschädigung zu. Dies ist in der europäischen Fluggastrechteverordnung geregelt. Wieviel Geld es im Einzelfall gibt, hängt unter anderem von der Flugdistanz und der Verspätung ab. Podcast

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (45 Bewertungen)
5 Rechtstipps zum Herbsturlaub © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Expertentipp vom 01.10.2018 (1116 mal gelesen)

In den Herbstferien noch mal im Süden Sonne tanken, in den Bergen wandern gehen oder sich den Wind an der See um die Ohren pusten lassen – wir haben fünf wichtige Rechtstipps für Ihren Herbsturlaub, die Sie unbedingt lesen sollten.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.074074074074074 / 5 (54 Bewertungen)
Airlines erhalten keine Erstattung für die Beförderung von Sky-Marshals © doomu - Fotolia
Expertentipp vom 01.08.2018 (13 mal gelesen)

Luftfahrtunternehmen erhalten die Kosten für die Beförderung von Flugsicherheitsbegleiter nicht von der Bundesrepublik Deutschland erstattet, entschied aktuell der Bundesgerichtshof.

Ab Juli 2018 neue Verbraucherrechte bei Pauschalreisen © topopt - fpr
Expertentipp vom 22.06.2018 (44 mal gelesen)

Ab dem 1. Juli 2018 haben europäische Verbraucher neue Rechte bei Pauschalreisen. Möglich machen dies einheitliche europäische Vorschriften, die ab diesem Zeitpunkt gelten.

Stern Stern Stern Stern Stern 5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Sturz auf dem Volksfest – Wer haftet? © gornist - Fotolia
Expertentipp vom 23.05.2018 (231 mal gelesen)

Ob auf der Kirmes, dem Feuerwehrfest oder dem Schützenfest: Auf Volksfesten geht es hoch her und unter Alkoholeinfluss kommt es schnell mal zu einem Sturz von der Bierbank oder der Rampe zum Festzelt. Die Frage der Haftung für Unfälle auf Volksfesten hat daher auch schon einige Gerichte beschäftigt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (10 Bewertungen)
Minderung des Reisepreises wegen Hotelüberbuchung? © fpr-topopt
Expertentipp vom 30.03.2018 (31 mal gelesen)

In Hauptreisezeiten, wie den Osterferien, beginnt für Urlauber ihre Reise schon mal mit einem völlig überbuchten Hotel. Ihnen wird dann vom Reiseveranstalter in der Regel eine Alternativeunterkunft vor Ort angeboten, was Urlauber aber nicht ohne weiteres hinnehmen müssen. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs hervor.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Reiserücktritt nach Änderung der Rundreise? © fpr - topopt
Expertentipp vom 26.03.2018 (15 mal gelesen)

Wichtig für alle Osterurlauber: Ändert der Reiseveranstalter vor Reiseantritt bei einer Rundreise die Reiseroute, so dass bestimmte Sehenswürdigkeiten nicht mehr besichtigt werden, hat der Urlauber das Recht vom Reisevertrag zurück zutreten und erhält seinen geleisteten Reisepreis zurück erstattet. Dies entschied der Bundesgerichtshof.

Rechtstipps für Karneval und Faschingstreiben © KarlGroße - Fotolia
Expertentipp vom 21.02.2017 (420 mal gelesen)

In den Karnevalshochburgen und in einigen deutschen Städten beginnt der Straßenkarneval. Auch in diesem Jahr werden wieder Millionen Jecken von Altweiber bis Aschermittwoch in Sälen, Kneipen und auf der Straße Karneval feiern. Da stellen sich Fragen wie: Autofahren mit Kostüm? Darf man Krawatten abschneiden? Ist Rosenmontag ein Feiertag?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.133333333333334 / 5 (30 Bewertungen)
1 2 3 ··· 13


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung