Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Steuerhinterziehung Koblenz

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Steuerhinterziehung" der Kategorie Rechtsanwalt Steuerstrafrecht Koblenz zugeordnet.

Sie wohnen in Koblenz und haben eine Frage zum Thema Steuerhinterziehung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Koblenz beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Steuerhinterziehung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Koblenz ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Steuerhinterziehung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Koblenz wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2008-03-10 (170 mal gelesen)

Qualität eher enttäuschend, Preise ziemlich hoch, rechtliche Rahmenbedingungen und Service im Wesentlichen in Ordnung, Werbung grell und nervig - so etwa lautet das Fazit, das die Stiftung Warentest zum Thema Teleshopping nach dem Test von drei großen Anbietern zog.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-02-01 (118 mal gelesen)

Steuern und Sozialabgaben können vor allem mittlere und höhere Einkommen erheblich belasten. Für Familien mit Kindern lohnt es sich zu prüfen, Kapitalvermögen an Kinder zu verschenken, um Kapitalerträge auf mehrere Schultern zu verteilen.

Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2012-08-09 (562 mal gelesen)

Das Auto – des Deutschen liebstes Kind – gibt immer wieder Anlass zu Rechtsstreitigkeiten. Diese fangen meist schon beim Kauf eines neuen Autos an. Das muss nicht sein: Wenn Sie einige Regeln beachten, können Sie beim Kauf eines neuen Autos viel Geld sparen und unangenehme Überraschungen vermeiden.

Ladenmitarbeiter muss verdächtigtem Dieb Schmerzensgeld zahlen! © CC0 - Daniel Nanescu- splitshire.com
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2017-01-09 (155 mal gelesen)

Ein Mitarbeiter eines Schallplattengeschäfts muss einem Dieb 1.000 Euro Schmerzensgeld zahlen, weil er diesem zwei Faustschläge ins Gesicht verpasste. Dies entschied jüngst das Amtsgericht Halle/Saale.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2010-09-16 (104 mal gelesen)

Die Bundesregierung will auch künftig auf eine besondere Gesundheitsprüfung für ältere motorisierte Verkehrsteilnehmer verzichten. Denn für die Fahrtüchtigkeit sei nicht das Alter entscheidend.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2011-12-15 (226 mal gelesen)

Möglicherweise unrechtmäßige Forderungen an die Mieter der "Tower 1 Immobilien GmbH" der Rechtsanwaltskanzlei "Sommer, Sauer, Barts"

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2007-09-26 (191 mal gelesen)

Für den Widerruf eines Kaufvertrags für einen Neuwagen gelten verschiedene Fristen. Wie lange man an die Bestellung gebunden ist, ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers geregelt. In der Regel betrage die Frist vier Wochen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht Ralf Kaiser 2015-01-24 (806 mal gelesen)

Verbreiten von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 1 StGB), Öffentliches Zugänglichmachen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 2 StGB), Besitz-Verschaffen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b II StGB)

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-10-22 (770 mal gelesen)

Vermieter haben das Recht in einem laufenden Mietverhältnis die Miete auf die ortsübliche Miete anzuheben. Doch aufgepasst: Nicht jede Mieterhöhung ist rechtlich wirksam!

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2011-11-29 (117 mal gelesen)

Seit Monaten häufen sich beim LKA 3 Berlin Anzeigen im Zusammenhang mit falschen Gewinnversprechen. Bundesweit wird Bürgerinnen und Bürgern per Telefon, Fax, Post oder E-Mail mitgeteilt, dass Sie Empfänger eines hohen Gewinns seien. Auf die Worte „Herzlichen Glückwunsch – Sie haben ein Auto gewonnen“ reagieren vor allem ältere Menschen erfreut und lassen sich dann auf Forderungen der Betrüger ein.

Weitere Expertentipps